Sonne, Kartenpech und Daddelfussball

Sonnenschein, milde 12 Grad und Jungs voller Tatendrang. Ideale Voraussetzungen für einen spannenden und kurzweiligen Fussball Nachmittag. Doch es kam alles ganz anders. Machen wir es kurz. Der Blick auf die Mannschaftsaufstellung läßt kaum Fragen offen. Vielleicht, ob es für ein zweistelliges Endergebnis ausreichen würde. 11:2 hieß es dann für das Team ohne Leibchen. Das war Katz und Maus – aus. Mund abbutze und weitermachen. Bis nächsten Freitag. Und das es die Karten wieder gut mit uns meinen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0