Unentschieden oder: Uli und die Wunder der Physik

Die Grünen waren sich ihrer Sache sicher. "Wir richten uns nicht nach der Taktik des Gegners, wir spielen unser Ding", so war dem grünen Lager zu hören. Nichts könnte das Selbstbewusstsein, das in diesem Satz liegt, schöner ausdrücken, als das Mannschaftsfoto: Angeregte Unterhaltungen, Schmuseeinheiten, Denkerposen und die typisch südländische Gestik der offenen Hand gen Himmel ("ma dai") spiegeln die Unbeschwertheit der Truppe wieder.

Blau hingegen (wieder mal in rot) stellte sich der Pflichtaufgabe "PR-Termin" gewohnt konzentriert und professionell.

 

Für Taktikfanatiker war's ein Leckerbissen, fußballerisch für den geneigten Durschnittszuschauer eher schmale Kost, was beide Mannschaften boten. Durchaus gefällig ging es zeitweise hin und her, die ganz großen Momente hatte das Spiel aber nicht zu bieten. Gleichwohl war es interessanter, als die beiden vorangegangenen Partien, die sehr einseitig verliefen.   

 

So ganz ohne Schmankerl wollte man die Zuschauer dann aber doch nicht gehen lassen und so sorgte Uli für den Höhgepunkt des Abends: in der 90. Minute kam Claus frei zum Schuß, der Torwart war schon überwunden, der Ball wäre mühelos hinter der Linie gelandet, wenn nicht... ja wenn nicht Uli ein physikalisches Kunststück abgeliefert hätte, auf dessen Wiederholung man aber gern verzichtet: Beim Versuch, dem Ball die letzten Zentimeter über die Linie zu helfen, traf er ihn dermaßen geschickt, dass die Kugel wieder zurück ins Feld bugsiert wurde.

 

Auch wenn Uli hinterher zu erklären versuchte, im Sinne des Fairplay beide Mannschaften glücklich gemacht zu haben, wird vermutet, dass es im Hause Drescher mindestens eine schlaflose Nacht gab.      

Grün (4)  Blau (4)
Bernd Berni
Eddi (f.n.i.B.)
Christoph
Fränki
Claus
Jörg (schmusend)
Host
Jürgen (mit Luki) Ingo
Matze Kosa
Michel (im smalltalk) Marc
Nicki Oli
Nubi (n.i.B.) Sir T
Patrick (im smalltalk) Stephan
Raini (schmusend) Uli
Thopro (denkend)  

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Niki (Sonntag, 30 September 2012 18:58)

    Haben wir nicht gewonnen...?

  • #2

    SID - Sportinformationsdienst (Sonntag, 30 September 2012 19:17)

    Da ist der Wunsch Vater des Gedankens... Fränki brachte Grün zwar wieder ran (4:4), danach aber kam Uli....
    Um genau zu sein. Grün : Blau: 0:1 (Uli), 0:2. 1:2, 2:2, 3:2, 3:3, 3:4 (Uli), 4:4... Man sieht, es ging hin und her.

  • #3

    Matze (Sonntag, 30 September 2012 19:21)

    nö. 4:4
    Danke last minute Kopfball von Fränki.