Grün der Platz und Grün der Sieger!

Ein Zwischenbericht, bis Herzdame alias Tom seine Prosa geliefert hat.

 

TOLLES WETTER

GEILER PLATZ  

VOLLE HÜTTE 

AUSGEGLICHENE MANNSCHAFTEN 

VIEL SPIELKULTUR 

7 TORE AUF EINER SEITE 

DIE NULL MUSS STEHEN 

1 SIEGER 

EINSICHTIGE VERLIERER 

ES GRÜNT SO GRÜN 

ENDLICH 

GRÜN KANN GEWINNEN

(unbekannter Autor)
Grün (7) Blau (0)
Fränki Bernd
Ingo Christoph
Jörg Claus
Jürgen Eddi
Kosa Horst
Marc Leo
Matze Markus
Michel Michi
Moritz Raini
Schmi Tom der Ältere
Tim Tom der Jüngere
  Sir T.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Claus (Dienstag, 05 März 2013 00:10)

    will ichs nur nicht wahrhaben, oder konnten wir die Anzeigetafel nicht schon bei 5 für grün stoppen?! war bis gerade noch zufrieden mit dem Ergebnis.

  • #2

    Fränki (Dienstag, 05 März 2013 07:51)

    claus hat recht, das spiel war lange zeit viel ausgeglichener und spannender als es ein 7:0 vermuten lässt, deshalb auch dickes lob an blau. zumal die ersten beiden treffer nur mit deutlicher hilfe eines blauen beines/fußes einnetzen konnten. auch noch positiv: michi is back in freiburg seit dieser woche !!

  • #3

    Oli (Mittwoch, 06 März 2013 19:11)

    Der beschuldigte Tim (nicht Tom) bestreitet, die Herzdame gezogen zu haben. Also: Freiwillige vor!