Überschaubarer Kick auf überschaubarer Fläche

Sommerloch = dünne Spielerdecke =  5 vs. 5. Man einigte sich schnell darauf, quer auf minimaler Rentnerfläche zu spielen. Mit Turnbeuteln aus der Grundschule, Jutetaschen vom Alnatura-Laden und abgewetzten Alditüten war die Arena schnell abgesteckt, was aber auch zu etwas Verwirrung führte ("Hä? Sind die Taschen jetzt die Tore?"). Mit leichter Verspätung ging es dann endlich los, der Ball kam aber nicht richtig ins Rollen, was natürlich am erbärmlichen Spielgerät lag (Plastikpille, so stumpf wie orange). Also wurde kurzerhand der Ball austauscht und die alte Weisheit "kann der Bauern nicht schwimmen, liegt es an der Badehose" bewahrheitete sich einmal mehr: Denn mit der neuen Kugel wurde dann auch Fußball gespielt; Blau ging durch Claus mit seiner satten rechten Klebe mit 1:0 in Führung. Unerklärlicherweise stand es dann ratzfatz 4:0 für Blau, bis Halbschwergewichts-Wrestler Jörg mit zwei schönen Treffern auf 2:4 verkürzte. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei sich Blau aufs Kontern verlegte und bei Grün der Ball in kultivierterer Weise durch die Reihen tanzte. Beim Zwischenstand von 7:7 wurde es dann nochmals spannend. Blau siegte aber 10:8, hätte aber genauso gut auch andersherum ausgehen können. Kurzum: Mal wieder ein entspannter Freitagskick mit ausgeglichenen Teams. 

Fürs Protokoll: Zaungast war kurzzeitig Bernie in heißen Leggins, der, neben dem Tor stehend, wohl auch seine guten Gründe hatte, den Fahrradhelm aufzulassen. Sein Kommentar in der Schlussphase zu Ulis' Torwartkünsten: "Den Ball hätte ich locker gehabt". Uli insistierte nach Abpfiff darauf, dass diese hämische Bemerkung im Bericht nicht unerwähnt bleiben sollte. Gesagt, getan. Muss man aber nicht überbewerten, wir freuen uns schließlich über jeden Zuschauer, auch wenn der das nächste Mal im Tor steht...

 

Schmi

Grün Blau
Calle Claus
Fränki Hans-Peter
Jörg Horst
Matze Oli
Uli Schmi

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Uli Nr. 3 (Grün) (Montag, 26 August 2013 15:54)

    "Die Wahrheit wird Euch frei machen" - so heisst die in Stein gemeisselte Devise der Freiburger Universität (zu sehen am KG I oben, gegenüber der neuen UB). Und nichts anderes als die Wahrzeit steht in diesem formidablen Spielbericht, bedankt Schmi....

  • #2

    Claus (Montag, 26 August 2013 16:22)

    Auch zu erwähnen wäre der Trikottausch vor dem Spiel zwischen Fränki und Oli ein Novum in der Fußballwelt. Dazu kommt noch das Grün in deutlicher Überzahl auf dem Feld stand, da laut Fränki "rot, grün ist" standen 7 rotgrüne auf dem Platz, dabei waren die rotgrünen die besten Blauen auf dem Platz. (wer da nicht hinterher hat Pech gehabt)
    Und zum Abschluss noch ein kleines Zitaträtsel: Von wem stammt das gerne verwendete Zitat "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" aus der Abteilung Zitate die man nicht leichtfertig verwenden sollte.

  • #3

    Uli Nr. 3 (Montag, 26 August 2013 16:43)

    Das Zitat stammt von Wladimir Illitsch Uljanow: vulgo "Lenin". Von ihm stammt übrigens auch: "Die Wahrheit in den Tatsachen suchen" - soweit zum Taktik-Plausch nach Fussballspielen.....

  • #4

    Claus (Montag, 26 August 2013 17:02)

    so, gleich mal glernt, dass ich öfter nach dem Zitat leben sollte. Hatte da nämlich Stalin im Kopf, der diesen Spruch und dessen Ausführung perfektioniert hat, wohl aber nicht das Urheberrecht beanspruchen kann.

  • #5

    Matze (Montag, 26 August 2013 17:26)

    Respekt Schmi. Tolle Berichterstattung. Note 1.

  • #6

    Thomas no 1 (Montag, 26 August 2013 17:31)

    Aus der Ferne tut der super Spielbericht richtig gut. Auf dem Bike bei Dauerregen durch den Jura ist nicht so schön wie euer kick. Die frage ist nur: hätte ich den auch gehalten?

  • #7

    Tim (Dienstag, 27 August 2013 11:17)

    Ich schließe mich dem an. Toller Spielbericht... da bekommt man beim Lesen richtig Lust auf Fußball. Wie gern wäre ich dabei gewesen, anstatt am Golf von Almeria am Strand zu liegen! Daher breche ich hier meinen Urlaub ab und bin Freitag wieder am Start! :)

  • #8

    Oli (Dienstag, 27 August 2013 13:12)

    jaja, die polyglotten Grünen Elefanten, der eine bei Regen im Jura (Du Armer!), der andere am Golf von Almeria (vermutlich nicht im Regen) und ein fast schon filosofisches Geplänkel hier im "Chatroom"- da muss jede andere Freizeittruppe vor Neid erblassen. Aber tatsächlich (Schmu: ich habs ja schon gesagt), ein super Spielbericht, mit dem Du Gefahr läufst, die "richtige" Karte immer wieder zu ziehen.... (übrigens: wie ist's am Sonntag eigentlich ausgegangen?)

  • #9

    Oli (Dienstag, 27 August 2013 13:15)

    ach ja - der Halbschwergewichts-Wrestler Jörg hat dafür gesorgt, dass armes Schmi sich das ganze Wochenende blöde Sprüche anhören musste. Die Nase sieht aber auch so aus, als hätte ihm ne Schönheit (mit vollständigen Zahnreihen) zärtlich in dieselbe gebissen.