Schweres Los für Grün bei 3 Grad Celsius

Cool Runnings – gerade mal drei Grad plus zeigte der Thermometer meines Volvos an, als ich am Freitagnachmittag den FT-Parkplatz ansteuerte. Der Nieselregen machte gnädigerweise für uns Kicker eine Pause, windstill war`s zudem auch: Akzeptable Bedingungen. Dank geringer Trainingsbeteiligung der Minis standen  uns 2/3 der Kunstrasenfläche längs zur Verfügung, was sich für das Spiel 11:10 als ziemlich optimal herausstellte – nicht zu groß, nicht zu klein, und schön breit. Ordentlich nass war das Geläuf auch, was bei manchem Spieler gelegentlich zu Traktionsproblemen führte.  

 

Nach dem Kartenziehen war klar: Bunt war in allen Mannschaftsteilen stark aufgestellt. Mit Oli und Christoph stark in der Abwehr, einem lauffreudigem Mittelfeld mit Jürgen, Bernie und Neuelefant Christian. Es entwickelte sich schnell ein flotter, schöner Kick, der dank der tapferen Grünen Leistung lange offen blieb. Einige wirklich schöne Spielzüge der bunten Truppe fielen auf. Grün wehrte sich nach Kräften gegen die bunte Übermacht und die schnellen Offensivbemühungen von Tom und Marc. Der Endstand von 6:1 für Bunt fiel klar zu hoch aus. Der Ehrentreffer für Grün erzielte Schmi kurz vor Spielende; mutterseelenallein schob er die Kugel nach klugem Pass ins lange Eck. Thopro gewohnt fleißig und intensiv, Matze hinten und im Mittelfeld sehr stark - und auch Herr Fuß kann laufen und kämpfen.. ;-)

 

Auffallend fand ich die disziplinierte und wenig diskussionsaffine Haltung beider Teams. Kein Gemeckere, kein Lamentieren : großes Lob an alle !!

 

„Wir sehen doch keine Sonne…“  entfuhr es dem Stephan nach dem 3:0 ein wenig geknickt, doch keiner wollte die Teams wirklich abändern. Auch ein starker sportlicher Zug des unterlegenen Teams Grün.

 

Bernie meinte nach Spielschluss, dass Bunt auch zu Null hätte gewinnen können. Hmmm... Und beschwerte sich im nächsten Satz glatt darüber, dass der Inhalt seiner Trinkflasche doch tatsächlich auch umgebungstemperaturgemäß saukalt war…aber lassen wir das nun..  ;-)

 

Man of the Match für heute: Keeper Michel. Nach langer verletzungsbedingten Pause konnte er endlich wieder zwischen die Pfosten stehen und tat dies klasse: mit flinken Reflexe und gutem Stellungsspiel hielt er seine Grünen Kameraden im Spiel. Bravo.

 

Ein seit Wochen bärenstarker Calle kriegt an dieser Stelle auch noch ein Extralob. Schier unüberwindlich im Zweikampf mit seinen langen Gräten, in der Defensive eine Bank, kopfballstark und zunehmend mit sicherer Spieleröffnung und schönen Aktionen im Mittelfeld: uns Calle !!

 

Der Abend klang für mich bei einem erstklassigem Cordon Bleu bei Branka und dem Gladbach-Sieg gegen unsere schwäbischen Freunde wohltemperiert aus. Eine Sieg unseres SC im Kellerduell am Samstag und ein stimmungsvoller Auftritt des Chorprojektes der Friedenskirche mit unserem Oli am Sonntagabend rundeten das Wochenende ab; schön war`s .

 

Gruss und guten Start in die Woche

 

Fränki

 

football forever - forever football

Grün (1) Blau (6)
Calle Berni
Edi Christian
Markus Christoph
Matze Fränki
Michel Jirschi
Patrick Jörg
Raini (n.i.B.) Marc
Schmi Oli
Stephan Thomas No. 1
Thopro tom-cat
Tim  

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Thomas No1 (Montag, 25 November 2013 10:18)

    Der Spielbericht läßt keine Fragen offen. Herzlichen Glückwunsch an Jirschi!

  • #2

    Matze (Montag, 25 November 2013 10:44)

    ... sehr schön. Wechsel den Job. ;)

  • #3

    Claus (Montag, 25 November 2013 12:42)

    so noch nichts gelesen und nur die mannschaften angeschaut. mein tipp 6.3 für blau oder so ähnlich

  • #4

    Oli (Montag, 25 November 2013 15:13)

    schwer schön. Und yes - Riegel-Calle bärenstark. Folgt Michel mit hauchdünnem Abstand.

  • #5

    Tim (Montag, 25 November 2013 16:37)

    clausi... solltest mal bundesliga wetten... da du nicht da warst, hab ich mir dann das toreschiessen erspart :)