Wie im richtigen Leben

Heute waren die Rollen klar verteilt : grün mit super Abwehr aufgestellt zum verteidigen und blau mit super Sturm aufgestellt zum... na was wohl: zum stürmen. Aber wie so oft im realen Leben kam es anders, als es eigentlich kommen musste. Die, die verteidigen mussten, haben vier Tore geschossen und die, die eigentlich stürmen sollten, haben nur zwei geschafft.

 

Zur Ursachenfindung trifft man sich danach bei Rudi und hat die Ursachen sicherlich schon ausführlich besprochen. Als Außenstehender würde ich das mal so sehen: ein lauffreudiger Kosa, der geniale Passgeber Fips, der Mann des Tages aus der Abwehr im Sturmlauf nach vorne: Thomas und zwei Treffer die nicht zu verhindern waren durch meine Wenigkeit haben ausgereicht. Dazu eine perfekte Abwehr und ein hervorragend aufgestellter Thomas No. 1 im Tor, das war die perfekte Mischung . Blau wehrte sich unentwegt gegen die drohende Niederlage, konnte diese aber leider nicht verhindern. Wie im richtigen Leben halt.

 

Markus

Schaft 4 ... man beachte
Schaft 4 ... man beachte

Man erkennts mit bloßem Auge (also die meisten auf jeden Fall, die anderen zumindest mit Brille): es ist der Schaft 4, sprich: der Mittelhandknochen des Ringfingers. Übel übel... Zitat Fränki: "aber ein schöner Bruch isses".  

Grün (4)          Blau (2)         
Berni Bene
Christoph Claus
Fips Edi
Gerrit Fränki
Jörg Jürgen
Kosa Marc
Markus Michael
Matze Michel
Sir T Oli
Thomas No. 1 Stephan

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Thomas no 1 (Samstag, 11 Januar 2014 17:18)

    "Als Außenstehender" siehst Du das ganz richtig! Aber Diese Schlacht hat Opfer gefordert! Wie gehts den Verletzten?

  • #2

    Oli (Samstag, 11 Januar 2014 17:31)

    Ich zitiere mal Fränki, der heute Nachmittag im Lollo war: "Die ärztin war klasse die diagnose leider bitter: schaftfraktur mittelhand vier. Sechs wochen schiene, am montag zum lofka, evtl. Op. Prost Mahlzeit !"

    Das ist es wirklich. Gute Besserung Fränki!! Und das Spiel heißt ja "Fuß"ball, insofern sehe Dich jetzt schon mit Schiene aufm Platz.

    Kosa, was macht die Beule am Bein?

    Das Spiel war aber wirklich bemerkenswert und auch wenn wir zum Schluß knapp 10 Min früher aufgehört haben: wir hätten's nicht mehr umgebogen. Zu stark die grüne Abwehr, Chapeau.
    Zum Thema Outing: man beachte meine Hose...

  • #3

    Fränki (Samstag, 11 Januar 2014 19:55)

    ... und das im wm-jahr 2014 ...but i`ll be back ;-) gruss Fränki

  • #4

    Matz (Samstag, 11 Januar 2014 20:15)

    GUTE BESSERUNG.

  • #5

    Uli (Samstag, 11 Januar 2014 22:54)

    Lieber Fränki,
    auch die Kappler Alten Herren lassen grüßen und wünschen gute Besserung. Carbon-Schiene, und Mittwoch wieder aufm Platz! Edeka-Einkauf hat ja schonmal prächtig geklappt, einhändig. Hut ab!
    Beste Grüße!

  • #6

    Kosa (Sonntag, 12 Januar 2014 15:00)

    Gute Besserung, Fränki! Mein Schienbein bringt sich Stück für Stück wieder in seine ursprünglich Form. Schmerzen hab ich keine mehr :-) danke für die Nachfragen, Oli.

  • #7

    Tim (Sonntag, 12 Januar 2014 18:58)

    Gute Besserung an alle Verletzten und Geplagten... insbesondere natürlich an den sich nachweislich in ärztlich begebende Obhut leidenden Fränki... mein ganzes Mitgefühl! ...und natürlich erwarten wir dich zurück! Und zwar zack-zack!

  • #8

    gerrit (Sonntag, 12 Januar 2014 22:30)

    Spiel nicht umgebogen (um Oli zu zitieren), aber den Finger mitsamt Mittelhand 4... Auch meinerseits an Fränki die besten Wünsche für rasche Genesung!!

  • #9

    Ingo (Montag, 13 Januar 2014 21:42)

    Grundgütiger, was macht ihr denn da, kaum dass man mal nicht dabei ist? Frank: Gute Besserung! Hättest besser deine Finger bei Dir behalten sollen - Klinikärztinnen lassen sich halt nichts gefallen...

  • #10

    Fränki (Mittwoch, 15 Januar 2014 22:30)

    ingo, schatzi, frag bernie und markus, die habens ebenfalls knacken gehört - wie ein dürres dünnes ästelein... vielleicht klingen ü-40-knochen dann doch heller und trockener wie noch früher ;-) ansonsten war mit frau dottore natürlich gar nix, versprochen !!!

  • #11

    Bene (Donnerstag, 16 Januar 2014 09:47)

    Fränki, a propos Ü 40: Wenn schon mit der Ärztin nichts ging, hier eine kleine Lektüre zur Erbauung, Zeit genug hast Du ja im Moment ...: Anselm Grün, Lebensmitte als geistliche Aufgabe.
    Gute Besserung und ich freu' mich schon drauf, wenn Du wieder kommst !

  • #12

    Thomas no1 (Donnerstag, 16 Januar 2014)

    Kann das "dünne ästlein" denn einem Bierkrug bei Rudi stemmen ?

  • #13

    Jürgen (Freitag, 17 Januar 2014 10:00)

    Also wenn der Rudi keine linkshänder Bierkrüge haben sollte können Oli und ich dem Fränki ja ne Invasion legen.