Dreisam Derbies

Fast schon kitschig legte sich die Abendsonne in rötlich-gelben Strahlen auf den Hirzberg in Littenweiler nieder. Während manch Spaziergänger sich gedankenversunken dem romantischen Dreisam-Idyll hingab und dem Wochenende entgegen marschierte, tobte nicht unweit ein altbekannter und traditioneller Kampf der Elefanten. Viele Spiele hatte das altehrwürdige FT-Areal der Elefanten schon erlebt und dieses versprach von Beginn an ein kräftiges und derbyistisches Bouquet.

 

Die Karten hatten gesprochen, das Flutlicht war aus, der Platz begrenzt. Blau lauf- und kombinationsstark, Grün kompakt und verbissen. Zeit für ein Dreisam Derby. Manch einer sprach von Klassenunterschied, manch einer von einem regelwidrigen Handspiel-Tor (Blau), manch einer hätte den Elfmeter nicht gegeben (Grün) und manch einer verstrickte sich während dem Spiel in Verbalitäten. Kampfeswille auf beiden Seiten, manchmal vielleicht etwas zu viel. Am Ende gewinnt Grün – knapp. Verdient? Unverdient? Mannschaftsleistung? Mannschaftsmoral? One-Man-Show? Glück? 

 

 

Blau hatte über weite Strecken gedrückt und schön kombiniert. Sich immer wieder mit Toren belohnt und auch ein sehenswertes Traumtor (Moritz) erzielt. Und Grün ... hat irgendwie dagegengehalten, trotz vieler individueller Fehler, mannschaftsinterner Unzufriedenheit und streckenweiser Ratlosigkeit der blauen läuferischen Leistung gegenüber. Am Ende war die Sonne dann weg und das Flutlicht immer noch aus. Vielleicht ein Zeichen? Naja – nächste Woche geht’s weiter. 

Grün (mehr)        Blau (weniger)     
Calle Bene
Edi Berni
Gerrit Christian (n.i.B.)
Jörg Christoph
Marc Claus
Matze Markus
Niki Moritz
Patrick (n.i.B.) Oli
Raini Thopro
Tim Tom
Thomas No. 1  

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Thomas no1 (Sonntag, 09 Februar 2014 18:32)

    So schön geschrieben wie der Sonnenuntergang! Warum soviele Fragezeichen? Ich sag ganz klar Tor zu Tom. Mein abgefälschter Schuss hat ihn mit angelegten Armen vor der Brust getroffen! Keine Bewegung zum Ball, keine körperverbreitung, etc. Das Tor zählt, ist aber für das Ergebnis irrelevant. Blau hätte die vielen Chancen zu Beginn konsequenter ausnützen müssen.

  • #2

    Oli (Sonntag, 09 Februar 2014 20:42)

    "Blau hätte die vielen Chancen zu Beginn konsequenter ausnützen müssen." Voll_kommen_rich_tig!! das Spiel haben wir nur deshalb verloren. Am Anfang ein wenig konsequenter und wir hätten durchaus 3,4 Tore schießen müssen. Mich stimmt eher bedenklich, das am Freitag doch sehr einseitig Kreisligamaßstäbe angelegt wurden. Gibt's hüben den Elfer (von mir aus, allerdings macht der Stürmer aus der Miniberührung ne schöne Schwalbe), hätte es drüben mindestens auch einen geben müssen (2x Schubser in den Rücken des köpfenden Tom). Ich finde, wir sollten weiter den Grüne-Elefanten-Maßstab ansetzten, nach dem nicht immer sofort für alles Freistöße oder Elfer geben muss. Dazu ist das technische Gefälle einfach zu groß.
    Wo hat der Autor ein Traumtor von Moritz gesehen? Was habe ich verpasst? Würde eher gerne eins für mich reklamieren (super aufgelegt von Markus, der immer selbstloser spielt - kaum wiederzukennen!). allez les bleus

  • #3

    Bene (Sonntag, 09 Februar 2014 22:20)

    Lieber Oli, ich stimme Dir bei Deinen Gedanken zu den Maßstäben zu. Das Tor von Mo muss in der Zeit gefallen sein, als Du mit dem Versuch beschäftiigt warst, den Schlüssel für das Flutlicht zu organisieren, also ca. 17:40 h.

  • #4

    Marc (Montag, 10 Februar 2014 09:22)

    Das mit der "Schwalbe" prangere ich an!!! An einem stehen gelassenen Bein komme selbst ich nicht unbeschadet vorbei.
    Übrigens: Wenn wir uns schon auf die vereinbarten Regeln berufen, dann auch bitte auf diejenige, dass die Beteiligten das mögliche Foul klären und keine dritte Person!

  • #5

    Werner Lorant (Montag, 10 Februar 2014 09:52)

    Hey Jungs,

    cool down. Am Freitag stehen Einzelgespräche an.

    Hier mein Zeitplan:
    14.00 Treffpunkt FT Gaststätte
    14.05 Jörg
    14.10 Edi
    14.15 Calle
    14.20 Bernie
    14.25 T No.1
    ..........
    17.40 Christoph
    17.45 Tom
    17.50 Marc
    17.55 Oli
    18.00 duschen

    Ihr könnt die Sporttaschen daheim lassen.

  • #6

    Oli (Montag, 10 Februar 2014 11:36)

    Ich will mind. 10 Minuten! Und hinterher ist Auslaufen?

  • #7

    Stephan (Dienstag, 11 Februar 2014 15:32)

    kaum fehlt man geht es drunter und drüber….bleibt cool Jungens

  • #8

    Thomas no1 (Donnerstag, 13 Februar 2014 08:52)

    Zambrano fehlt in der Aufstellung!

  • #9

    Ingo (Donnerstag, 13 Februar 2014 10:59)

    das mit dem "Zambrano" prangere ich an! Berni: schickes shirt! und wie das sitzt!

  • #10

    Oli (Donnerstag, 13 Februar 2014)

    stimmt, Berni sticht raus. Mist - so'n Häubchen hätten wir noch in passender Farbe organisieren müssen...
    Ach ja - Auslaufen am Freitag nach den Einzelgesprächen soll in wechselnden Zweiergruppen stattfinden. Die Spieler müssen miteinander reden, reden, reden. Sonst kommt der Medizinball wieder raus.