O`zapft is!!!

Eigentlich wollte der Verfasser sich der profanen Berichterstattung entledigen und seiner Muse freien Lauf lassen, allerdings wurde er durch eine innere Leere und den Termindruck der Massenmedien zu einem eher schlichten und schnellproduzierten Werk gezwungen.


Passend zum Anstich beim Oktoberfest, haben sich zwei gleichwertige Mannschaften zusammengefunden um sich an dem Biertisch zu messen. Die Gemäße waren präpariert und die Tresen jeweils identisch aufgebaut.

Schnell wurde jedoch klar dass, die optisch so gleichwirkenden Teams sich deutlich in ihrer Trinkleistung unterschieden, während Grün unnachahmlich ein Maß nach dem anderen wegzischte, blieb bei Blau jeder Versuch sich dem Tresen zu nähern erfolglos. Dem außenstehenden Beobachter wurden zwei verschiedene taktische Ausrichtungen dargeboten. Grün bewegte sich immer schnell von ihrem eigenen zum gegnerischen Tresen und ließen das Maß dabei immer wieder durch die eigenen Reihen rotieren. Dagegen versuchte bei Blau immer wieder Kosa das ganze Fass von Tresen zu Tresen zu hieven, dabei kam er regelmäßig ins Stolpern und musste so das trinkrecht an das gegnerische Team abgeben. Zu erwähnen bleibt noch das Uli der eigentlich immer als erster am gegnerischen Tresen steht um ein Maß weg zu schlucken, sich weit zurück an den eigenen Tresen fallen ließ um sich den anstürmenden Gegnern in den Weg zu stellen, allerdings blieb auch dies leider ohne Erfolg. Einziges Trostpflaster für die Blauen war Pechvogel Martin der sich wohl vor dem Spiel schon mit dem ein oder anderen Maß gestärkt hatte und immer wieder aus bester Position den Blauen Tresen verfehlt hatte.  So kam es zu einem Gerechten Ergebnis von 10:4 für Grün.


Claus

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas No 1 (Montag, 29 September 2014 18:50)

    ...und täglich grüßt das Murmeltier. Mal sehen wie "es", die Wiederhoung eine Wche später, der nächste Kolumnist beschreibt. Die Diagnose dürfte die selbe sein.