Überraschender Sieg für Grün

Trotz vermeintlich besserer Besetzung von Bunt und einem Traumtor von Niki sowie der Beihilfe von „Eigentor-Cali“ konnte sich Grün, nach knappem Spielverlauf, am Ende deutlich mit zwei Toren Abstand  (5-3 oder 6-4) durchsetzen. Die Sonne und Grün standen tief. Ein schöner Spätsommer-Kick auf dem saftigen FT-Rasen. Die Stimmung war dem Feiertag entsprechend und die Konter von Grün mit Markus als mehrfachem Torschütze und kleverem Spielmacher Christian waren einfach effektiv. Katze Oli und Bollwerk Jürgen & Co machten Bunt das Leben und die Beine schwer und Ihnen fehlte der richtige Motivator, den Grün in Cali gefunden hatte: „Wer noch laufen kann hebt jetzt mal die Hand“


Moritz

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Oli (Dienstag, 07 Oktober 2014 11:55)

    Ja, Cali war in Sorge. Claus bleib stehen, Matze fiel fast um, Jürgen hatte Zerrung, ich hätte keinen Meter laufen können (fürs Tor hat's gereicht, Bälle holen war schon "Laufarbeit" genug). Grosses Kino: Christian, der eigentlich überall war und Markus! 4 von 5 Toren und den assist zum 5. Tor.
    Andererseits: Moritz ein wenig im Pech, Niki ganz stark (eiskalter Lupfer aus 35 Metern). Ich fands insgesamt ein gutes Spiel.

  • #2

    Stephan (Dienstag, 07 Oktober 2014 11:55)

    da sind sie wieder: der Matze und sein fieser Zwilling

  • #3

    Monnie Schrom (Samstag, 04 Februar 2017 06:19)


    I think this is one of the most vital info for me. And i'm glad reading your article. But want to remark on some general things, The web site style is great, the articles is really excellent : D. Good job, cheers