Spiel, Satz und - äußerst knapper - Sieg 

Mannschaftsfotos und Spielberichte werden in der Zeit des Sommerlochs nur von Notredaktionen erstellt und verfasst. Bei den Aufnahmen vom letzten Freitag müssen Archivbilder herhalten - Anm.d.Red.



Der Trainer hätte es mit Freuden gesehen. Wie ausgewechselt stand die Truppe auf dem Platz, was natürlich auch am unübersehbaren Qualitätszuwachs durch die Rückkehr der Urlauber Fränki, Jürgen und Tim lag. 


Kurzerhand wurde ein die Spannung steigernder Spielmodus eingeführt: 

gespielt wurde auf insgesamt 3 Gewinnsätze, jedes Spiel bis zum 5. Tor.

Unerwartet ausgeglichen und spannend ging es dann hochdramatisch knapp zu Ende. Denn erst nach neunminütiger Nachspielzeit konnte Grün das Match mit 3:2 Sätzen und einem finalen 5:4 (nach 4:1-Führung!) für sich entscheiden (5:4, 0:5, 5:1, 4:5, 5:4).

 

Das letzte Tor blieb - dramaturgisch sensationell eingefädelt - dem man of the match vorbehalten. Calle hat geackert wie verrückt, Bälle erobert, Tore gemacht, nach hinten gearbeitet und dabei zum Schluß immer noch genug Luft gehabt, um den schwächenden Kollegen verbal ordentlich Dampf zu machen. Hut ab. (Diese Einschätzung ist das Ergebnis einer empirischen Erhebung unter den Mitkickern im Anschluss an das Spiel beim gemütlichen ausklang in der Bugspitze des Schiff - Anm.d.Red.)


Nächste Woche hat der Trainer vermutlich wieder die Qual der Wahl und kann aus dem vollen Kader schöpfen. Die Ferien gehen zu Ende. Und mit den Ferien ein Sommer "wie er früher einmal war".

 

Grün (3 Sätze) Blau (2 Sätze)
Calle
Fränki
Jörg
Hans-Peter
Oli
Jirschi
Tim
Matze

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Uli Nr. 3 (Montag, 07 September 2015 13:02)

    Respekt Männer ! Gut zu wissen, dass bei den Grünen Elefanten freitags um 16.30 Uhr immer gespielt wird, egal wie. Eine Konstante im Strudel der Zeit....

  • #2

    oli (Montag, 07 September 2015 16:09)

    wie wahr, lieber Uli... Und um im Rhythmus zu bleiben.... Du weißt schon

  • #3

    Tim (Montag, 07 September 2015 16:16)

    ...und einfach schön, wie jung wir alle aussehen. Mensch Oli, der Hinweis auf die Archivbilder hätte doch nun wirklich nicht sein müssen! :)