Knappe Kiste 

Mir ist ja schon oft nachgesagt worden, die SPBK so geschickt zu platzieren, dass immer Jörg sie zieht. Pustekuchen. Letzte von 20 Karten für mich - Herz Ass --> Spielbericht.

 

Angemerkt sei, dass ganz offensichtlich die Ferien zu Ende sind. 20 Mann fanden sich ein, darunter mit Uwe ein Neuzugang, der so spielt, als gehörte er schon ewig dazu.

 

Beim Blick auf die Aufstellung Der Blauen meinte Trainer Horst, wir müssten die wenigen Chancen nutzen, die sich uns evtl. böten. Und einfach hinten gut stehen. Beides ist Grün zunächst nicht so wirklich gelungen. Erst mit Eintreffen des 10. Manns und einem taktischen Kniff des Trainers verbesserte sich die Situation für Grün. Bis dahin lagen diese durch zwei unglückliche Eigentore 0:2 hinten. Erst als Tom im Tor stand (überragend, nicht zu bezwingen) und der Exkeeper im Stile eines Guede (viel rennen, wenig Technik)  die blaue Abwehr nervte, konnte Marc, der Antreiber, Ballverteiler, Vorbereiter und Torschütze war, sein Potential abrufen. Einmal klug abgelegt (1:3), einmal  schön diagonal auf den Autor gespielt (2:3) und einmal (90. Minute) mit einer Energieleistung dann selbst abgeschlossen (3:3) und Blau stand ein wenig fassungslos da. Einem Sportskameraden schlug das besonders aufs Gemüt. Grußlos verließ da einer das Feld, sehr zur Verwunderung aller anderen. Das Einzelgespräch mit dem Trainer wird's wieder richten - hoffen wir. 

 

Grün (3) Blau (3)
Schmi 
Matze
Ingo
Christoph
Marc Fränki
El Presidente
Bene
Jürgen
Moritz
Jörg
Edi
Oli
Calle
Tom
Stephan

Trainer Horst

Uwe
Sir T (n.i.B.) Raini
 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Tim (Samstag, 26 September 2015 13:44)

    ...also wenn das mal nicht Calle war!! :)) Aber Jungs... bis zum Ende führen und sich dann das Ding noch einschenken lassen... ich sehe ihn vor mir: wild mit den Armen wedelnd, ganz außer sich das nicht vorhandene grüne Hemd in die Ecke werfend, zum Fahrrad stiefelnd und ohne ein weiteres Wort sagend ins Wochenende rauschend... so kennen wir ihn, so lieben wir ihn!! :))

  • #2

    Tim (Samstag, 26 September 2015 13:50)

    Sorry, stilistisch nicht ganz in Ordnung: "...ins Wochenende rauschend mit dem Fahrrad abgezischt." Müsste jetzt besser passen... hahahaha... hab ich überhaupt richtig getippt? ;)

  • #3

    Horst (Samstag, 26 September 2015 15:23)

    Danke an das Team!
    Wichtig war nicht alleine der gerettete Punkt, sondern auch die gezeigte Moral, die der Mannschaft innewohnte (so ähnlich CS nach dem 2:2 gegen Bielefeld). Marc spielte super auf und wäre Sir T rechtzeitig da gewesen, wer weiß wie die Sache dann gelaufen wäre?
    Und noch ein Wort zu Neuzugang Uwe: Der passt nach meiner Überzeugung gut zu unserer Truppe und braucht als bisheriger Hallenfußballer nur noch ein paar Trainingseinheiten im Freien! Und den unbenannten Mitspieler werde ich wieder behutsame aufbauen (zumindest versuchen!).

  • #4

    Uwe (Montag, 28 September 2015 15:31)

    Vielen Dank an alle Jungs. Empfinde es als großes Glück, mal wieder im Freien( weicher Boden) kicken zu können/dürfen. Die Halle war längere Zeit mein Refugium, ich suche auch immer noch die Wände. So muß sich Gregory Peck gefühlt haben ( Weites Land). Statt Spitze/Hacke jetzt eben Wadenkrampf und Hexenschuß. , aber die Osteopathen schaffen alles. Ich komme gerne wieder und nehme Extra-Trainerstunden. Bis Friddig!