Unterschied

Schon nach dem Kartenziehen war klar, dass sich an diesem Nachmittag zwei spielstarke Mannschaften gegenüber stehen.


Beide Teams begannen das Spiel schwungvoll und mit gefälligen Kombinationen, die jedoch nur von Grün konsequent zu Ende gespielt wurden, und so stand es dank Marc und Markus innerhalb kurzer Zeit 3:0. Im Folgenden spielte Blau eine Menge an Chancen heraus - für einige Zeit war es ein Spiel auf ein Tor - doch scheiterten die Stürmer entweder an einer gut stehenden und aufmerksamen grünen Abwehr, einem bestens aufgelegten Thomas, dem Alu oder an sich selbst. 

Angesichts der Fülle an ungenutzten Möglichkeiten wähnte man sich im falschen Film und begann sich zu fragen,ob und wenn ja, wie das überhaupt sein kann. 


Diese Frage indes blieb unbeantwortet auf dem Platz herumliegen, dafür stürmte Grün munter weiter und ließ sich freundlicherweise zwischen den einzelnen Toren mehr Zeit als zu Beginn. Irgendwann aber stand es dann doch 6:0 und ein Debakel drohte. 


Nachdem Chris für Blau ein sehenswerter Treffer gelang, folgte prompt die Reaktion durch Grün und der Abstand wurde wieder hergestellt. Beide Mannschaften lieferten sich nun ein ausgeglichenes Spiel, die Blauen setzten das Toreschiessen ein bißchen fort, kamen aber 

zwischendrin höchstens bis auf 4 Tore an Grün heran, bevor Markus per Kopf zum Endstand von 11:4 einnetzte.

Blau musste erkennen und schweren Herzens akzeptieren, dass es zwischen Chancen und Toren einen Unterschied gibt. Einen wesentlichen.


Bene

 

Grün (11)            Blau (4)

Thomas No. 1

Bene
Jürgen
Edi
Tim Matze
Jörg
Ingo
Stephan Fips
Raini (n.i.B.) Christoph
Markus
Fränki
Oli
Ulinho
Christian
Thopro
Marc
Horst




 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Oli (Sonntag, 29 November 2015 11:37)

    Gut und treffend geschrieben. Allerdings ist ein "bestens aufgelegter" Thomas No. 1 eine dann doch starke Untertreibung. Unglaublich, was der Kerl an dem Abend gefischt hat. Zwei Stunden später, beim etwas unglücklichen 0:1 gegen den SC wurde dann auch sofort die Torwartfrage beim SC gestellt....

  • #2

    Thomas no1 (Sonntag, 29 November 2015 15:33)

    Ganz starke Treffer von Markus! Ganz starke Moral bei Bunt, kein Gemaule, selbst bei 6:0. Ganz stark auf der Linie, Jirschi!

  • #3

    Fränki (Montag, 30 November 2015 07:35)

    Yo, auf jeden fall eines der besseren spiele. hat trotz haarsträubendem torverhältnis spass gemacht. tapferkeitspreis für unermüdlichen einsatz, wille und motivation geht heute an: thopro. well done !!!