Wenn Männer zu Kinder werden! Oder das Kind im Mann

Wenn es mal schief läuft, dann richtig; Ein Unglück kommt selten allein.
Diese Klage über die soziale oder schicksalhafte Ungerechtigkeit finden wir bereits in der Sprichwörtersammlung von Sebastian Franck aus dem Jahr 1541.

Okay, so schlimm war es jetzt auch nicht, aber der Reihe nach.

Unglück Nr. 1:


Der Schreiberling, der letzten Woche schon die Glückskarte zog, durfte auch diese Woche wieder ran. Er hatte das Glück von den beiden übrig gebliebenen Karte, die Richtige zu ziehen. Leibchen an, die letzte Balldruckkontrolle durchgeführt, Stutzen hoch und los gings. Das Spiel fing entspannt und munter an. Nach kurzer Zeit machte sich die nominelle Überlegenheit von bunt ein wenig bemerkbar. Dem einen oder anderen war zu wenig Spannung im Spiel. Die Konzentration lies nach.

Unglück Nr. 2:
Der PikAs Kartenzieher zog sich darauf, ohne Rücksprache mit der Herde, ein grünes Leibchen an, um mehr Ausgeglichenheit ins Spiel zu bringen. Pik As stand mit der Meinung alleine auf dem Platz. Also, weiter wie gehabt. Hübsche Torraumszenen hüben wie drüben. Alles ganz nett und schön anzuschauen. 

Unglück Nr. 3:
Und dann kam noch einmal der Auftritt von Pik As. Es stand ein Spielertausch im Raum. Gesagt, getan. PikAs zu grün. Eddi "the Pike" zu bunt. Diese Idee sollte aber dann völlig in die Hose gehen, denn "the Pike" haute Pik erst einmal schön einen ins Netz. Wie sollte beim dem Tausch eigentlich das Spiel noch besser werden?  Das war eher Verschlimmbessern. Diese Tatsache lud matürlich zu Gemurre und Geschwätze ein. Das ging dann aber PikAs dermaßen auf den Pik, daß dieser, und so sind dann eben Kinder mal, vorzeitig vom Platz ging. Das Spiel wurde dann aber zum Glück von den restlichen Männern anständig zu Ende gespielt. Davon konnte sich PikAs nach dem Spiel selbst überzeugen.

Glück Nr. 1:
Die Elefanten halten halt zusammen und nach dem Spiel haben sich wieder alle lieb.

 

Zum Schluss noch ein Gedicht.

Oh Erdogan, oh Erdogan,
Warum bist du nur so ein Bös(hm)ermann?
Komm einfach freitags zu uns kicken,
Dann kannst du Ziege Angie noch besser ...

Und bist Du auch mal beleidigt wie Matze,
dann geh doch einfach vom Platze.

Satire und dummes Geschwätz sind laut Paragraph 103 der Elefantenordnung erlaubt.
Können aber manchmal kindische Reaktionen hervorrufen. Mögliche Strafanträge können an die Adresse der Geschäftsstelle zugestellt werden. Diese werden aber umgehend entsorgt.

Bis friddig.


Hier noch ein schönes Brett:
Cage the Elefant / Mess arround
https://youtu.be/Wl7cF9bwNHE

(Hier bitte copy paste auf you tube!)

Elefanten gehören halt in den Käfig.

 

Grün (weniger)            Blau (mehr)
Calle Claus
Raini Oli
Stephan Thopro (hwd*)
Tim Ingo
Michel Matze (hwd*)
Ulinho Sir T.
Edi (hwd*) Jirschi
  Jörg
   
 * hüben wie drüben  

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Markus Fuß (Montag, 18 April 2016 17:01)

    Wow, hab offensichtlich mal wieder was verpasst beim Kurztrip nach Berlin, sch.....

  • #2

    Tim (Montag, 18 April 2016 19:04)

    Muahahahahaha... der link zum Böhmermann gefällt mir am besten... der Rest? Alles schon wieder vergessen... nix mit Elefantengedächtnis! ;) Freitag in alter Frische und mit neuem Humor, auf dass Du ewig schreibst!

  • #3

    Thopro (Montag, 18 April 2016 19:12)

    Dem Eintrag von Tim ist nichts hinzuzufügen! Und der Sieg vom sc heute hebt zusätzlich die Stimmung!

  • #4

    Oli (Montag, 18 April 2016 19:42)

    Ich schließe mich voll und ganz den Ausreden meiner Vorsager an - nix hinzuzufügen außer - schon wieder super schreibe! ich hab mir nen Ast gelacht.
    Wenn Du mal einen Verleger suchst...

  • #5

    Bernhard (Montag, 18 April 2016 19:46)

    Jörg endlich wieder auf dem Platz, aber mit was für unbeschreiblichen Schuhen =:-))

  • #6

    Thopro (Montag, 18 April 2016 22:09)

    Ok, kein Sieg, aber kempf konnte die Stimmung wenigstens noch etwas retten. ..Freitag wird alles besser, bei uns und hoffentlich auch beim sc

  • #7

    Uli (Dienstag, 19 April 2016 15:22)

    Super Bericht - macht einfach immer wieder Spaß, das zu lesen. Schon bei der Überschrift musste ich lachen...... Ich hoffe, du schreibst Freitag wieder!