Kunstrasen als Hartplatz

Finalmente doch in Überzahl (Markus kam ein wenig später), hat Grün das Ding ganz zum Schluß für sich entschieden. Rot war läuferisch extrem gut aufgestellt und obwohl in Unterzahl gab es einen, der sich IMMER frei gelaufen (davongestohlen?) hat: Juri - ich bitte um Nachsicht, er ist doch schon 10 Jahre alt, letzte Woche habe schien noch jünger gemacht - hats uns mal wieder gezeigt. Zwar blieb ihm der persönliche Torerfolg verwehrt, aber asssists hat er viele gesammelt.

 

Munteres Hin un Her, bei Grün mit zweimal Oli jeweils im Wechsel im  und vor dem Tor (ich glaube, unsere Trefferbilanz ist ausgeglichen) und Markus als Torschützenkönig, bei Rot mit einem nicht zu Scherzen aufgelegten Thopro (ein resoluter Abschluss nach dem anderen) auf bockelhartem Untergrund. 

 

Danach dritte Halbzeit bei Rudi, der wieder auf den Beinen ist. Erst in ganz kleinem Kreis, dann mit Berni und der Stammgästerunde, die - da waren sich Frankie und ich einig - immer wieder für ne Überraschung gut ist. 

 

Kommt gut ins neue Jahr. 

 

Oli

Grün (mehr) Blau (weniger)
Olic Thopro
Jürgen Christian
Oli Claus
Uli Juri
Fips Jörg
Calle Fränki
Markus (n.i.B.)  
   

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uli (Dienstag, 10 Januar 2017 10:20)

    Ich wollt noch schreiben dauernd (fast hätt ichs vergessen), dass es ein schöner Kick war und Juri klasse gespielt hat! Hätten sich seine Kollegen mal genauso angestrengt.... :-)