machsch, spielsch, rennsch, verliersch

lange ist's her, dass sich ein Team so abstiegsreif präsentiert hat wie die bunten heute. Hinten meistens in selbstverschuldeter Unterzahl und unsortiert, im Mittelfeld wurden glänzende Querpässe gefühlvoll und exakt in des Gegners Fuß gelegt, die Qualität im Sturm: Gomez and the terror of gravity meets who wins this years"keiner schießt den Gegner auf der Torlinie öfter an als ich" Award.

Bei den grünen dagegen lief es ganz flüssig, amüsiert betrachteten sie die immer verzweifelter werdenden Versuche der bunten, brachten die Pille mit Ruhe in die Box und von dort ins Tor.

Man könnte jetzt auch noch eine Strukturdiskussion führen oder eine kleine Philosophie über die Chemie im Mannschaftsgefüge verfassen, das wird der Einfachheit und der Schönheit des Spieles aber nicht gerecht-wichtig ist jetzt vor allem für die bunten:

übsch, kicksch, gwinnsch!

 

Grüße

Jirschi

 

 

Grün (mehr) Blau (weniger)
Leo Raini
Olic Niki
Bernd Ingo
Tim Schmi
Doc Schumi Jirschi
Fips

Thopro

Thomas No. 1 Oli
Sir T.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    oli (Montag, 12 Juni 2017 17:47)

    Der Jirschi hat sich mal wieder selbst übertroffen. Aber wenn man des Nachts nicht pennen kann, muss halt um 3 Uhr morgens mal eben so'n Ding rausgehauen werden. Super! Und ansonsten ist dem nichts hinzuzufügen... oder doch, O-Ton Raini: "Wir hätten mal 4 von den 7 100 %igen machen sollen, dann wär' das anders gelaufen"

  • #2

    Oli (Montag, 12 Juni 2017 17:48)

    Derweil Ulinho in Gurtweil gewinnt... Glückwunsch!