Ein Unentschieden, ein bisschen Sieg und Niederlage zugleich

Erst fulminant und dann enttäuschend muss das Fazit des Fußballabends lauten, das man als Träger eines grünen Leibchens bei Wind, Regen und einem guten Stück Fleisch vom Grill beim Sommerfest ziehen musste. Denn trotz oder vielleicht auch aufgrund der Unterzahl startete Grün seriös in den frühen Freitagabend und zog Schritt für Schritt Bunt davon. Spielerisch war es meist kein Augenschmaus, doch was zählt, sind bekanntlich Tore. So fühlte sich Grün zur imaginären Halbzeit mit 7:3 im vollverdienten Hafen der Glückseligkeit!

Was dann passierte, lag entweder am aufkommenden Gewitter oder der plötzlich abhanden gekommenen Seriosität. Denn Bunt holte mit seinen Treffern den großen Vorsprung der Grünen in Windeseile auf. Als Jirschi "Air Riedle" mit seinem platzierten Kopfball das 7:7 für Bunt erzielte, wollte Grün nur noch runter vom Platz. Zum Glück war es zu diesem Zeitpunkt schon 17:58 Uhr...

Doch was ist beim alljährlichen Sommerfest denn besser als ein friedvolles und harmonisches Unentschieden? Richtig, eigentlich nichts!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Horst (Sonntag, 23 Juli 2017 20:02)

    Alles richtig und gut berichtet: Halbzeitergebnis 7:3 und dann die "Aufholjagd" der Bunten! Schöner Bericht! Hoffentlich bleibt dem Schreiber das "Losglück" weiterhin treu!