"Wer schreibt, der bleibt" - zumindest in Erinnerung

Die Karte mit der roten Farbe war zunächst nicht schlecht  für  mich. Denn all diejenigen, die bei der Mannschaftswahl eine rote Karte gezogen hatten, gehörten zu den Grünen. Merke: Die Roten sind bei uns die Grünen!  Und die Grünen, also diejenigen mit der roten Karte, haben mit 10:3 Toren gewonnen, wo also lag mein Problem?

Leider hatte ich das Herzass gezogen und das bedeutete in kurzer Folge, dass ich schon wieder einen Spielbericht zu fertigen hatte. Und der folgt jetzt:  

Drei Neulinge wurden dank ihrer bisherigen Leistungen (wo auch immer?) in den Profikader befördert. Peter, Fabian und ein Dritter, dessen Namen ich leider vergessen habe. Alle drei hatten zunächst Probleme, sich in das Spiel einzufinden, was vermutlich zu einem erheblichen Teil der hohen nervlichen Belastung geschuldet war. Am besten fand sich Fabian zurecht. Äußerst laufstark war er auf allen Positionen zu finden und war so ein wesentlicher Garant für den Erfolg der Grünen. Die Grünen hatten im Mittelfeld mit Topro, Fabian und dem immer wieder mit nach vorne gehenden Matze ein Übergewicht, was zum Teil durch Calle auf der linken Seite noch verstärkt wurde. Dem hatten die Bunten im Mittelfeld nichts entgegenzusetzen. So kam es, dass die Abwehr der Bunten völlig überlastet war. Hätte Stefan nicht so souverän gehalten, das Ergebnis wäre noch schlimmer ausgefallen. Tim alleine soll, so hörte ich, für die Grünen 4 Tore erzielt haben; Glückwunsch!

Erst in der Kabine wurde mir bewusst - weil meine Klamotten so schwer waren -, dass es die ganze Zeit über geregnet hatte. Dies war jedoch nicht weiter schlimm, hatten wir doch milde 10 Grad und einen schönen und vor allem verletzungsfreien Freitagskick! Bleibt noch zu erwähnen, dass Peter bei unserer Begrüßung zu mir sagte: "Ich kenne euch alle aus dem Internet"! Ja, schau hin, so bekannt sind die Grünen Elefanten, dachte ich! Ich kannte Peter nicht und auch nicht aus dem Internet. Noch nicht! Denn jetzt ist er ja  auf unserem Mannschaftsfoto! Und so gilt:

Nicht nur derjenige, der schreibt bleibt, sondern auch derjenige, der mitspielt - bleibt (auf dem Mannschaftsfoto)! Allen ein gesundes, friedliches und in allen Belangen erfolgreiches Jahr 2018,

D´Trainer.

 

Grün (mehr) Blau (weniger)
Calle  Peter als Gast
Trainer Horst Markus (n.i.B.)
Matze  

Jürgen

Christoph Niki
Jörg Jirschi
Fabian OIic
Thomas No. 1 Martin
Thopro Stephan
Tim  Bernd (n.i.B.)
   Freddy als Gast (n.i.B.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Sir T. (Montag, 08 Januar 2018 11:07)

    Top. Warum sollte jemand anderes schreiben. Ich beantrage, dass D'Trainer auch die nächsten 51 mal schreibt. ;)

  • #2

    Thomas No 1 (Montag, 08 Januar 2018 11:14)

    ich will nicht pingelig sein, aber bei Blau hat noch Bernd (n.i.B.) mitgespielt. Ansonsten bleibt der brillanten Analyse unseres Trainers nichts hinzuzufügen. Das war ein guter Kick!

  • #3

    Oli (Montag, 08 Januar 2018 11:16)

    Ich würde den Antrag sofort ablehnen. Die literarische Vielfalt ist von unschätzbarem Wert. Wir sollten ein Buch herausgeben. "Der segensreiche Fluch der Karte oder: irgendwann ist jeder dran - gesammelte Spielberichte der Grüneren Elefanten". Das Ding wird ein Renner.

    Ich versuche herauszufinden, wer neben Fabian (auf keinen Fall "neu") und Peter (wer ist das?) der Dritte sein kann, dessen Namen D'Trainer vergessen hat? Martin kann's ja irgendwie auch nicht sein.... Auf jeden Fall ne Menge Gesichter, die sonst eher selten da sind.

  • #4

    Oli (Montag, 08 Januar 2018 11:19)

    ... ohne Bunt zu nahe treten zu wollen: das Ergebnis verwundert mich nicht wirklich - ein Tausch hätte es eventuell interessanter gemacht?

  • #5

    Thopro (Montag, 08 Januar 2018 11:32)

    Peter ist/ war auf der Suche nach ner Hobbymannschaft, ist auf seiner Suche auf unsere Homepage gestoßen und kam daher aus freien Stücken vorbei...
    Der zweite war namentlich ein Freddy, mehr kann ich jedoch nicht zur Klärung beitragen...
    Und wer regelmäßig das Höhentraining am Herzogenhorn besucht der kennt spätestens dann auch den Fabian. Daher gleich für dieses Jahr als Vorsatz auf die Liste schreiben!

  • #6

    Horst (Montag, 08 Januar 2018 11:53)

    Oli´s Idee mit den gesammelten Werken finde ich genial! Nicht, dass es andere unbedingt interessieren müsste, aber für uns wäre es ein schönes Stück "Erinnerung"!

  • #7

    Matze (Montag, 08 Januar 2018 13:09)

    Freddy ist der Sohn von Bernd. Beide leider nicht im Bild.

  • #8

    Peter (Montag, 08 Januar 2018 17:11)

    Kommen andere Spieler nicht „aus freien Stücken“ zu Euch auf das Feld?!!
    Was könnte mich dort noch erwarten?? Das wirft ungeahnte Fragen auf…
    Es hat viel Spaß gemacht mit Euch zu spielen, und ich werde am Freitag gerne wieder freiwillig zu Euch kommen (diesmal aber mit Noppen unter der Sohle, um das unpassende Rutschen zu lassen).
    Dann werde ich mich auch ordnungsgemäß bei Olli vorstellen.
    Bei der Gelegenheit: was bedeutet (n.i.B.)? „nicht in Begleitung“ oder „nicht in Bestform“?

  • #9

    Ulinho (Mittwoch, 10 Januar 2018 10:08)

    Also herrlich alles - Bericht wie immer top top top Niveau, und die Kommentare erst....
    Peter: n.i.B. heisst eigentlich meines Wissens "nicht im Bild" - aber vielleicht stimmt das gar nicht... "nicht in Bestform" gibt den bisherigen Berichten eine ganz neue Dimension! "Nicht in Begleitung" könnte es auch manchmal treffen. Vielleicht auch "neu im Bunde", "nicht in Ballbesitz", "niemals in Bedrängnis", "nix im Bein"........ und mehr. Das mit dem Buch ist eine großartige Idee! Könnte ein Bestseller werden... (n.i.B wäre dann "nicht im Buch", als Strafe vielleicht...)