The Horror of Überzahl

Wieder ein Team in Überzahl, diesmal die Bunten, mit Matze, Tim, Jörg, Horst, Juri, Nicki und Ingo. Also eine Truppe mit der nötigen Erfahrung, mehr als genug Laufpotential, technisch beschlagen und nicht zu vergessen mit jugendlichem Elan versehen. So spielten sie dann auch wie man das in Überzahl halt so spielt, schön um den 16er herum, auf die Lücke lauernd. Christoph, Oli Jürgen und Chrisztian – der Selle wo an diesem Abend überall zu finden war - schafften es aber immer wieder den Spielfluss der Bunten zu stören, oder die Ballführenden nach außen abzudrängen, von wo nur ungenaue Flanken den Strafraum durchkreuzten und auf der anderen Seite im Aus landeten. Stefan hielt bei Grün was zu halten war und machte sich hin und wieder Richtung Mittellinie auf, um Markus mit Steilpässen zu schicken…ein taktisch völlig neues Mittel, das die Bunten vor große Probleme stellte.

Trotz Unterzahl erspielten sich die Grünen die besseren Chancen, auch weil Markus immer den nächsten, besser platzierten Mitspieler suchte und fand (Außer bei einer Szene, also da war auch keiner besser postiert und auch kein Torwart mehr da…aber der Pfosten, dieser blöde Pfosten, den er aus wenigen Zentimetern genau getroffen hat). Trotzdem hat es Grün geschafft meistens ein Tor Vorsprung zu haben und im Gegenzug den Ausgleich zu kassieren. Die Chancenverwertung auf Grüner Seite war zum Verzweifeln schlecht, so konnten sich die Grünen nicht über Bewegungsmangel beklagen, das hin und her über die gesamte Platzbreite kostete viele Körner, einzig Chrisztian schienen die Strapazen nichts auszumachen. Nach einem starken Tor von Matze ins lange Eck und einer von Grün vergebenen 100%igen Chance, war es Ingo, der mit einem versuchten Hackentrick knapp scheiterte, wenn der reingegangen wäre, hätten die Grünen schwer zu knabbern gehabt um nochmal ranzukommen. So hat Grün aber nochmal alles mobilisiert und Chrisztian die zwei Tore gemacht, die den Grünen den nicht unverdienten Sieg in Unterzahl brachten.

…im Anschluss ging es dann nach Dortmund, wo es ähnlich spannend war wie bei den Elefanten…

 

Grüße und eine gute Woche!

Jirschi

 

Grün (mehr) Blau (weniger)
Christoph Niki
Oli Trainer Horst
Stephan  

Juri  

Markus Ingo
Jirschi Tim
Christian Matze
  Jörg
   
   
   
   
   

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    OIi (Montag, 29 Januar 2018 14:44)

    über die von mir versiebten Chancen decken wir mal gnädig den Mantel des Schweigens. Markus hätte es verdient gehabt, dass ich zwei seiner wun der schö nen Doppelpässe versenkt hätte - freistehend. Und bei den anderen beiden Gelegenheiten gings nicht besser. Der Trainer hat mich aber wieder aufgebaut. danke dafür. Nächste Woche halte ich den Parkplatz frei. Christian hat uns den A... gerettet.