Schmis Birthday Kick

Gemessen an seinen gestrigen 5 Buden müsste der für Blau einnetzende Michel lässige 75 Millionen wert sein. Ist nun der Marktwert der grünen Mannschaft dadurch rapide gesunken? Ich schätze nicht. Denn diese netzten durch Schmi, Klaus und Marc auch kräftig ein. Schmi hatte übrigens Geburtstag und ne schöne Kühlcombo mit Energizern dabei, sehr lecker! Happy Birthday!

 

Olic hatte auch was dabei, nämlich seine Slalomski mir denen er quer über das gesamte Feld in Richtung grünes Tor raste, etliche Gegenspieler umcarvte und dadurch in einen derartigen Flow geriet sodass nur der Zaun hinter dem grünen Tor ihn stoppen konnte. Glück gehabt! Spannend war die Partie auch. Blau führte zwar zur Halbzeit mit 2 vor und wollte das Ergebnis dann lässig bis zum Ende durchschaukeln. Aber es kam natürlich anders, denn die Grünen glichen aus und drängten ihrerseits auf die Führung.  Ja, das wurde dann wieder richtig spannend. Änderte aber nichts, denn Blau zog nochmal gepflegtes Rasenschach auf und beendete den Birthday Kick zu seinen Gunsten.

 

 

Schöne Woche, Stephan 

 

Grün (weniger) Blau (mehr)
Thomas No. 1 Niki
Oli Michel
Trainer Horst  

Stephan  

Schmi Ingo
Jirschi Tim
Claus Matze
 Jörg Olic
Marc Raini
  Thopro
   
   
   

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Oli (Montag, 05 Februar 2018 10:05)

    Olic der Carver, Stephan die Katze, Michel der Knipser, wunderbar. Jetzt könnten wir noch zwei, drei Herren den Titel "die Grätscher" verleihen. Gott sei Dank ist nichts passiert - die Grätscher sind natürlich alles versierte Könner Ihres Fachs. Trotzdem stockte nicht nur mir dreimal der Atem. Und so lautet ein Vorschlag der Elefantenrunde (schon draußen beim Bier, drinnen unter der Dusche und später bei Rudi): Grätsche wird abgeschafft. Grätsche ist so wie Handspiel. Wir sind zu alt für solch spektakulären Einsätze.
    Ich wäre sehr dafür.

    Ansonsten: spektakuläre Flugeinlage und Wahnsinnsreflex von Stephan verhindern ein Unentschieden, bester Mann bei Grün war Marc, die Biervielfalt war riesig, das Duschbier lecker, die Niederlage von Köln unverdient, das Spiel am Samstag rassig .
    Auf ein Neues am Freitag!