"Von der Stirne heiß, .....", Schiller´s Glocke oder was?

Nein, nein es gab keinen Literaturnachmittag; wie jeden Freitag wurde Fußball gespielt. Gegen 16:45 Uhr ging es bei ordentlicher Hitze auf einem super Rasen los und schon nach wenigen Minuten und ein paar Schritten wurde mir klar, jetzt und in diesem Moment wäre ich gerne so alt wie Juri oder doch zumindest wie Thomas, Matze, Nicki, Christian, Schmi, Oli, Stephan und auch Jörg. Der angesprochene Schweiß war schnell und dauerhaft auf der Stirn, aber es hat wie immer unendlich viel Spaß gemacht. Gespielt wurde im Querformat und um zu vermeiden, dass ein Ball in die Dreisam fliegen könnte - oder vielleicht doch nur um die Laufwege zu  verkürzen! - wurde das ufernahe Tor noch etwas in die Mitte gezogen. Die Außenlinien waren fließend, was allerdings unerheblich war. 

Beide Mannschaften zeigten ein ansehnliches Spiel und es gab viele schöne Aktionen. Juri, wie gewohnt von seinem Vater liebevoll angeleitet, ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Elefanten und es macht Spaß zu sehen wie unbekümmert er jetzt spielt und abgezockt seine Tore schießt. Und schon wird mit Matze´s Sohn weiterer aber noch nicht spielberechtigter Nachwuchs langsam und behutsam herangeführt. So durfte Mirko am Freitag schon einmal das zur Begrüßung übliche Abklatschen üben. 

Zur Mitte des Spieles führten die Grünen mit einem Vorsprung von 4 oder 5 Toren, doch dann wurde es noch einmal eng und die Bunten kamen bis auf 2 Tore heran. Die Grünen gerieten ins Straucheln - ob der drückenden Hitze im wahrsten Sinne des Wortes - und die Bunten hätten das Spiel fast noch gedreht. Aber eben nur fast, denn die Grünen holten in Gedanken an die bei Uwe zu erwartenden "Kaltschalen" das Letzte aus sich heraus und siegten dann doch noch mit einigen Toren Unterschied.

 

Ich hoffe das Elektrolyte bei Uwe hat alle für das Wochenende und vor allem für den nächsten Freitag wieder fit gemacht und ich bedauere es sehr, dass ich nicht dabei sein konnte. Super Idee, Uwe!

Der Trainer

 

Grün (mehr) Blau (weniger)
Sir T Stephan
Matze Niki
Oli

Juri

Horst Christian
Schmi Jörg

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Oli (Sonntag, 27 Mai 2018 16:32)

    Horst - wunderbar. Und auch ich habe zwischendurch gedacht, so jung wie Juri, Thomas, Matze, Nicki, Christian, Schmi und Stephan wäre ich auch gerne gewesen ;-). Was a Hitzen...!

    Und Jungs - Ihr habt was verpasst. Bene, Sir T und ich waren noch bei Uwe im traumhaft schönen Garten. Eine super Idee bei lecker Bierchen und Würschdle.