Blendend!

nach mehreren Spieltagen "ohne" war es endlich wieder soweit - zwei gelernte Torhüter standen bei blendendem Sonnenschein wieder zwischen den Pfosten und gaben ihr Bestes. Der eine erwischte ein gutes Comeback-Los, der andere - wie soll ich es sagen - hatte irgendwie Pech...

 

Nachdem wiederholt der Fußball-, bzw. Kartengott mit dem Auslosen fairer Mannschaften so seine Schwierigkeiten hatte, musste wieder ganz irdisch auf dem Rasen nachgeholfen werden... Marc und ich wurden so zu Transferkandidaten bestimmt und packten die grünen Leibchen direkt wieder zurück in die Sporttaschen.

 

Nach drei Minuten fiel dann schon das erste Tor für Bunt - ein blendend schöner Lupfer von dem eben transferierten Marc im nigelnagelneuen Ronaldodress, der noch einen blendenden Freitagskick hinlegen sollte. Ab dann gab es eigentlich nur eine Richtung im Spiel. Bunt stürmte, und Grün wehrte sich mit einem blendend starken Abräumer Thomas, der jedoch zu oft allein auf verlorenem Posten stand. Und so addierte sich auf Seiten Bunt ein Treffer nach dem anderen zum Leidwesen von Stefan, der die Schmach für Grün im blendenden Sonnenlicht mit blendend schönen Flugeinlagen einstellig halten konnte. Auf der anderen Seite konnte dank mit nach hinten arbeitender Vorderleute, einer solid arbeitenden Defensivabteilung und einem reaktionsschnellen und routinierten Thomas im Kasten ein blendendes Ergebnis eingefahren, und die 0 bis zum Schluss gehalten werden. Endergebnis 0-8 oder 0-9.

 

Schönes Wochenende und (meine Frau meint gerade...) bis in 2019. Demnach nen guten Rutsch euch allen und frohe Ostern... :-)

 

MM 

 

Grün  Blau 

Stephan

Thomas No. 1

Jörg Oli 
Horst

Bernardin (!)

Moritz MM
Leo Schmi
Tim Olic
Sir T Matthias (als Gast)
Jörg Tesla-Markus
Christian Thopro
Jirschi Calle  
Ingo Marc

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Thomas no 1 (Mittwoch, 10 Oktober 2018 10:14)

    zu null!

  • #2

    Oli (Mittwoch, 10 Oktober 2018 12:01)

    ZU NULL! Lag sicher auch am bärenstarken Abwehrchef Bernardin, der nach gefühlten 174 Jahren - zusammen mit Bruder Matthias (auch ne Bereicherung) - mal wieder auf dem Platz stand. Mir hat die 6er Position echt Spaß gemacht, eben weil's hinten dran einen gab, der toll "kommandiert" hat. Berni - Du solltest Dir den Rücktritt vom Rücktritt durch den Kopf gegen lassen.