Die Bunten wackelten, fielen aber nicht

Bei "lecker" Wetter (original holländisch) trafen sich 21 hochmotivierte "Grüne" auf dem Spielfeld ein.
Es entwickelte sich von Beging an ein kampfbetontes Spiel, das zuerst eindeutig von den Bunten dominiert wurde. Sie agierten insgesamt wacher (außer dem Autor) und zielbewusster und gingen folgerichtig in Führung. Jedoch kamen die Grünen immer besser ins Spiel; ihr frühes Pressing machte den Bunten oft zu schaffen, es häuften sich die Abwehrfehler und so ließ der Gegentreffer nicht lange auf sich warten. Ohne den starken Oli in der Abwehr, wären die Bunten phasenweise völlig abgesoffen.
Die Bunten konnten jedoch, angetrieben von Marc und Christian, immer wieder Entlastungsangriffe vors gegnerische Tor starten, was wiederholt von Erfolg gekrönt war.
Gegen Ende des Spiels gelang es sogar den Bunten zum 4:4 auszugleichen, was dann auch der Endstand war.
Zu bedauern war noch ein Ball, der in die Dreisam flog und die Verletzungen von Markus und Matze. Euch schnelle Genesung und hoffentlich bis nächsten Freitag.
Jürgen 

 

Grün  Blau 

Thomas No. 1

Thomas No. 1

Juri Oli 
Moritz 

Christian

Thopro

Julian

Jirschi Marc
Niki Markus
Calle Jürgen
Matze Ingo
Ulinho Horst (n.i.B.)
Olic Jörg
  Tim

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Thomas no1 (Dienstag, 23 Oktober 2018 07:54)

    Und ich berufe mich zukünftig bei Mäkelei an der Torwartleistung auf Art. 1 des Grundgesetzes.

  • #2

    Oli (Dienstag, 23 Oktober 2018 09:18)

    Sehr gut Thomas, so geht's auch einfach nicht weiter. Nur weil Du manchmal einen Sch...dreck hälst und Deine Handschuhe an die Gurkenrumnpeltruppe der späten 90er Jahre erinnern, kann ja nicht jeder hergelaufene Vollidiot von Kommentator irgendwelchen Dünnsinn behaupten. Da hat einfach keiner Anstand in der Hose (oder so...)

  • #3

    Uli H. aus M. (Dienstag, 23 Oktober 2018 09:21)

    ... der letzte Eintrag löscht sich automatisch in 5 Sekunden.

  • #4

    Ulinho (Dienstag, 23 Oktober 2018 09:39)

    Thomas ist ein großer Demokrat!