Wasser marsch

Englische Verhältnisse am FT ground, dennoch oder vielleicht gerade deswegen standen 20 Elefanten auf dem Platz und freuten sich auf das Spiel der Woche.
Ja, ja, die Dickhäuter sauigeln schon gerne auf dem Weg ins Wochenende!
Das erste Highlight des Abends ging ganz klar an den Autor, was gibt es schöneres als einen Spielbericht zu schreiben!
Geht aber ganz easy während ich den Skiraketen am Lauberhorn zuschaue, die mit ordentlich Speed die Piste runterknallen.
Schmi sorgte für die erste grüne Bude, erster Ballkontakt und dann lässig ins lange Eck geschoben, da waren gerade mal 30 Sekunden gespielt, Bombenstart!
Von da an ging es gute 20 Minuten hin und her, schöne Spielzüge, aber keine Tore. Alleine Tim hatte 4 schwarze Großchancen auf dem Fuß, die 5. netzte er dann unbarmherzig ein.
Tja, das Spiel war auch der ewige Klassiker. Zwei gleich starke Teams auf dem Platz, wenn dann nicht mal Fehler das Spiel drehen! 
Und Schwarz nahm dankbar zwei Geschenkkörbchen der grünen Torhüter an und zog auf 3:1 davon.
Ein weiteres Highlight waren 3 Bälle überm Zaun, als ob die Zäune nicht hoch genug sind. Vielleicht sollten wir eine Zaunerhöhung bei FT beantragen, 
wir sind ja jetzt alle stimmberechtigte Mitglieder. 
Sehr gut hat mir übrigens auch Prinzessin Mo gefallen als ihr frei vorm Tor das Beinchen krampfte und das Leder verkümmerte. 
Ja, so wurde das nichts mehr mit dem grünen Aufbäumen und Schwarz fuhr ziemlich easy den 5:2 Freitagsbonus ein.
Ok, war schon noch spannend aber Schwarz zog spätestens am eigenen 16er den Rolladen hoch, die Abwehr stand, die Torhüter glänzten, da gab es nichts zu holen.
Danken müssen wir zwingend den Ballsuchbeauftragten Matze + Oli (war noch jemand dabei?) welche die Dreisam hoch unter runter jagten und auch den 4. Ball hinter 
dem schwarzen Tor versteckt fanden. 
Also, schöne Woche und kommenden Freitag fliegt mal nichts über den Zaun!
Ah, noch was: dass die freitägliche Rudirunde den Horizont unendlich erweitert, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr.
Aber wusstet ihr dass El zach eine spanische Enklave weit ab der iberischen Halbinsel ist?
Tja, da staunt ihr…..
Stephan

 

Grün  Blau (*)
Christoph

Niki 

Flo Stephan
MM Fränki
Olic Juri 
Martin Sven
Marküse  Matze
Claus Marc
Schmi Zizou
Oli Tim
Prinz Mo Horst

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Fränki (Montag, 20 Januar 2020 09:28)

    El zach. Hatte es fast schon wieder vergessen.... sooo witzig...;-)

  • #2

    Sven (Montag, 20 Januar 2020 09:31)

    Danke Stephan! Das erste Highlight der Woche und das beste Mittel gegen die Montagsblues: Der Spielbericht, ganz easy!

  • #3

    Prinzesschen Modolsine (Montag, 20 Januar 2020 09:39)

    danke Stephan für die Zusammenfassung, und ein fettes sorry an mein Team, ein klassischer Totalausfall den euer modolski da hin gelegt hat ;) ohjemine,,, auf ein besseres diesen Freitag - die Bälle bring ich demütig mit und verneige mich vor den fleissigen Suchern matze und oli, danke!

    PS: Traumtor von Zizou + Traum Assist + die Zentrale fest im Griff - für mich Man of the Match MVP und dabei so Bescheid der Gute :-)

    LG und bis Freitag, hoffentlich denk ich an die Bälle ;-)

  • #4

    Oli (Montag, 20 Januar 2020 10:01)

    @Stephan: eindeutig bereit für die Aufnahme in den Schreiber-Olymp. Die Zahl der Edelfedern wächst. Sen sa tio nell!

    @Princess Mödölskü: nu stell ma Dein Licht nicht so unter den Scheffel!! Totalausfall? Quark! Hätte ich ordentlich zugegriffen und Christoph rechtzeitig die Füße sortiert, wäre Bunt auf jeden Fall nicht so easy weggekommen.
    Zizou - man of the match, das unterschreibe ich aber. Schöne Hütte (leider zu spät gesehen). Und die Traumflanke auf Tim mit Ansage war auch vom Feinsten - allerdings auch Tims Verwertung - aber so kennen wir ihn ja.

    El Zach (verfügt über eine Ponystation und einen Bahnhof mit großem Wassertank für die Lokomotive) liegt übrigens auf halbem Weg nach Gut Ach, wo der Trainer herkommt. Von da aus kann man wohl ideal die Prärie erkunden, der Trainer hat sich erboten, für uns den Trapper zu machen. Dieses Angebot sollten wir uns nicht entgehen lassen. Stephan hat einfach recht: RudiRunden sind horizonterweiternd. Und empfehlenswert!

  • #5

    Horst (Montag, 20 Januar 2020 16:39)

    Muss leider eingreifen! Gut Ach liegt natürlich auf halbem Wege nach El Zach und nicht umgekehrt! Sehe schon, dass meine Fußballprofis die Heimatkunde nicht so ernst genommen haben und lieber dem Ball nachjagten. Klar, sonst wären sie ja nicht so weit gekommen!
    Toller Spielbericht und sachgerechte Kommentare. Sobald der strenge Winter vorbei ist, wird ab El Zach gewandert (Heimatkunde!)

  • #6

    Oli (Montag, 20 Januar 2020 16:47)

    Der Trainer passt eben auf wie ein Luchs (Lux?). Ach! Zach - wir kommen!