Der Peakkönig – ein Vaterschaftsmärchen

Wer kickt da am Freitag trotz neu geborenem Kind

es ist der Prinz der Elefanten, man tanzt und man singt.

die Herde gratuliert, nimmt ihn auf den Arm,

dann geht´s endlich dem Ball hinterher mit Alarm.

 

Es ward zu einer Zeit, in der dem tor- und sieglosen Prinzen, vom Pöbel der Spitzname „Prinzesschen“ verpasst worden war. Doch dann geschah es an einem ganz besonderen Tage, dem 02.02.2020 um 2 Uhr, das dem Prinzen ein Sohn gebar.  Der Spross und Stammeshalter – Prinz Junior Lionel Christiano Oberelefant (in echt einfach nur LINUS). So war es sicher kein Zufall, dass der Prinz an diesem Tage den P-König im Kartenglück zog und selbst sein eigenes Märchen schreiben durfte.  P- steht ja bekanntlich für Prinz- Papa- Poldi- König und war demnach einfach passend wie die Faust aufs Auge oder wie Fränky´s rechter Hammer ins Lattendreieck,,, aber dazu später.

 

Die Schlachtreihen waren ausgeglichen und das Vaterschaftsglück strahlte auf alle Mit- und Gegenspieler ab, so schien es. Fast ein jeder hatte seinen besten Tag und besten Glücksschuss im Gepäck. Thomas #1 hielt beide Fäuste aufrecht und parierte wie einst Titan-Kahn. Das Bollwerk um Chris, Oli, Jürgen und Cali machte den bunten das Leben schwer. Vorne agierte Grün mit Tempogegenstössen angetrieben von Calamar über den rechten Flügel (mit schönen hereingaben) und Spielmotor und ebenfalls augenscheinlichem Jungpapa (letzte Woche 6-facher Torschütze) Marc und Chris über die Zentrale. Maküsen netzte für Grün einmal mehr charme- und humorlos 1,2 oder gar 3 mal. So ging es munter hin und her, und nach anfänglicher Oberhand für bunt übernahm schnell grün das Zepter und setzt sich mit einigen Toren ab. Doch bunt hielt immer wieder dagegen und holte zum Ende hin auf. Mit Olic und Matze die von hinten das Spiel aufbauten. Juri der sehr stark den rechten Flügel bearbeitete und The Hammer der solide das Mittelfeld besetzte. Wie im Märchen glückte dem bis dato in diesem Jahre Fortunlosen Peak-König, als frisch gebackener Vater ein Lehrbuch-Kopfballtor nach massgeschneiderter Topro Flanke sowie ein Volleyschuss aus der Drehung ins Lattenkreuz. Und es wäre kein Märchen wenn dem Jungpapa nicht auch noch ein drittes Tor von Niki serviert worden wäre – wie von der Göttergattin bestellt: ein Tor für jedes Familienmitglied fortan an jedem Freitag. Er feiert sich jedoch einmal mehr zu früh selbst für das Tor des Monats. Den kurze Zeit später galoppierte der schon erwähnte Schwarze Ritter Fränky the Man nach vorne und schien das Märchen zu durch kreuzen - mit einem noch präziserem und grandioserem Hammer. Doch das noch nicht genug an Traumtoren. Man erzählt wohl noch Epochen später vom artistischen eingeflogenen Hackentor (ebenfalls nach Jib-Topro-Vorlage) des langen Riesen Niklas in vorderster Front. So gab es noch viele weitere Spielzenen die man sich mit Sicherheit noch im Schankhaus „Zum alten Rudi“ bei Met und Spannferkel erzählte.

 

Am Ende waren es wie es sich für ein Märchen gehört – SIEBEN AUF JEDER SEIT – und damit alle Gewinner!

Bleibt noch ein Fazit: Kinder kriegen macht scheinbar nicht nur älter, und man wird vom Prinzen zum König, sondern es beflügelt offensichtlich mehr als jedes Trainingslager – das sollten wir eventuell dem Herrn Streich einmal stecken und jeder der noch nicht „genetzt“ hat – rein hauen ;)

In diesem Sinne bis zum nächsten Vaterschaftsmärchen

 

Euer PEAK- (Prinz- Papa- Poldi) König

 

 

Grün Blau
Christoph

Thomas No. 1 

Jirschi  Matze
Marc Claus
Fränkie Prinz Daddy Mo 
Marküse Juri
Jörg  Niki
Oli Thopro
Calle Olic
Zizou (n.i.B.)  

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Matze (Sonntag, 09 Februar 2020 13:03)

    Abgefahrener Bericht. Was Glückshormone auch beim Schreiben bewirken. Sensationell vielen Dank.

  • #2

    Oli (Sonntag, 09 Februar 2020 13:26)

    Stimmt! Da kommt alles zusammen. Sensationell. Ne echte Perle.

  • #3

    Claus (Sonntag, 09 Februar 2020 13:43)

    Vorzüglich, vorzüglich!!! Des Kaisers Hammer ist entzückt. Möge der neu gekrönte König weiterhin für den Aufschrieb der Historie verantwortlich sein. ��

  • #4

    MM (Sonntag, 09 Februar 2020 14:00)

    Epochal und Grandios, was man da zu lesen bekommt! Der Prinzenfamilie herzlichen Glückwunsch :-)

  • #5

    Thomas no1 (Sonntag, 09 Februar 2020 14:44)

    Glückwunsch zum kleinen „ Lukas“� wunderbarer Spielbericht! Tolle Tore, noch mehr vergebene!

  • #6

    Niki (Sonntag, 09 Februar 2020 17:24)

    Lang lebe der König ;)

  • #7

    Ulinho (Dienstag, 11 Februar 2020 10:48)

    Prinz Moldi auf Speed - überragend! Herzlichen Glückwunsch!!!