Erste Schritte, erste Tore, erste Rudibierchen

Nein, rumstehen und zugucken ist auch nicht erlaubt! Und das Buchen einer Urlaubsreise mit Gabel- und anderen Flügen, Schildkrötenbesichtigung auf Galapagos und anschließender Safari auf die "Big five" scheint mir einfacher (ich hab's aber auch noch nie gemacht), als das Buchen von zwei Fußballfeldchen derzeit bei der FT. Digitale Anmeldung, maximal 5 pro Gruppe, die Frage, wann und ob man auch parallel kicken kann - alles für alle Beteiligten absolutes Neuland und entsprechend verwirrend. Erstes Opfer der Digitalisierung unseres Freitagskick war - ausgerechnet - der Trainer. 
Tatsächlich haben sich 10 wackerer Elefanten getroffen und haben, braven in zwei Gruppen unterteilt, zwei Stunden die Wiese bei der FT (wohl schön hochgewachsen) beackert. Wie das so im Einzelnen war, können nur die Protagonisten selbst erzählen. Ich weiß nur, dass sich Rudi über Stephan und Jirschi gefreut hat, die die zwei ersten Freitags-nach-de,-kicken-Bierchen bei Rudi genossen haben. 
Der Trainer und ich haben derweil die nächsten Schritte (Testspiele, neue Trainingsformen, kreative Jubelchoreos etc.) bei einem lecker iostonischen Getränk (allfrei!) besprochen und ein laues Lüftchen im Biergarten genossen.  

Bin gespannt auf die Spielberichte... Nächste Woche wieder! 

 

Oli

 

 

Grün Blau 
Niki

Matze

Priz Mo  Marc
Sven Calle
Tim Jirschi
Olic Stephan 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Mo (Sonntag, 24 Mai 2020 19:27)

    War schön ein paar von euch mal endlich wieder zu sehn und ein ball am fuss zu haben... spätestens nach 20min hat aber jeder gesagt so und jetzt bitte los spielen... hoffentlich bald wieder in echt... LG von den Bolzplatzhelden nächste woche dann andre 10 ;)

    Und riesen dank an den Oligosator

  • #2

    Stephan (Montag, 25 Mai 2020 09:03)

    ja, ein wirklich schönes Gefühl die Elefantenwiese zu beackern und ja es tat sehr gut die Dickhäuter wiederzusehen. Das praktizierte 2 gegen 2 mit Umschaltspieler kam einem Spiel irgendwie auch nahe, hat in jedem Falle mächtig Spaß gemacht.
    Oli, Danke für die Organsitaion bei der FT und Danke auch der FT, ein Wahnsinnsaufwand
    die Registrierung zu erstellen und zu betreuen!

  • #3

    Sven (Dienstag, 26 Mai 2020 11:57)

    Man of the Match: Oli - vielen Dank für die Organisation!

    Unser Training der Einzeldisziplinen hat gezeigt: Keiner kann's wirklich mit dem Linken Huf. Dafür hat uns Olic Elfer mit 200 km/h am Fließband um die Ohren gehauen :)