Als Juri ging, kam die Wende

Nein, das ist kein neuer Titel von Simmel oder Konsalik. Das ist meine Zusammenfassung des Herdentreffens (leider noch ohne Immunität) der Grünen Elefanten an diesem hochsommerlichen Freitag, den 10 Juli. Eine Freude, dass wir nun seit dem Neustart letzte Woche zum zweiten Mal ein großes Spiel mit echten Zweikämpfen bestreiten durften. Seit März. Das tut so gut, auch bei 30 Grad im Schatten und einer epischen Spieldauer, was zusammen also mindestens der Hitzeschlacht von León oder dem Jahrhundertspiel von Popocatepetl entspricht. Thopro spielt leider nicht mit, grinst mir aber von der gezogenen Spielkarte entgegen und schenkt mir einen Spielbericht.

Nach den Mannschaftsfotos wird noch ein bisschen getauscht und die Zuspätgekommenen werden integriert. Bunt spielt mit einem Mann mehr, 9 gegen 8. Die Überzahl ist spürbar und Grün braucht eine Weile, bis es die Reihen sortiert hat. Der verbale Austausch kommt dabei nicht zu kurz, wer nun vorne und hinten wie und wo laufen soll oder auch nicht. Kommentar vom grünen Arbeitstier Fränk the Tänk: „Aber mir gefällt der Ton nicht!“ 

Die Bunten gehen prompt mehrfach in Führung, wars Schmi, wars Chris, wars Olic (übrigens heute mit schöner Spagatübung zwischendurch) – aufgrund fortschreitender Dehydrierung konnte ich mir die Torschützen nur kurz merken. Bitte in den Kommentaren ergänzen… Marc trifft dann glaube ich mehrfach für Grün und gleicht aus. Die Torhüter sind heute meistens wieder groß in Form und oft nur durch abgefälschte Bälle oder mit tatkräftiger Unterstützung der eigenen Abwehr zu überwinden. 

Um 17:15 muss Juri beim Stand von 5-3 für Bunt leider aus terminlichen Gründen den Platz verlassen (nebenbei: Juri ist in der spielfreien Zeit ca. 90 Zentimeter gewachsen). Seine Läufe und die Anspielstation fehlen den Bunten dann natürlich sehr. Die Mehrzahl ist dahin und das Spiel wird spannend. Grün macht viel Druck und geht 6-5 in Führung; die Bunten wehren sich nach Kräften und haben auch recht viele Torchancen, können aber nur noch zum 6-6 ausgleichen. Am Ende sorgen glaube ich Stephan und Marc für den Endstand von 8-6 für Grün. Es war ein tolles Spiel, und man muss alle loben, dass sie so lange durchgehalten haben. Von 16 bis 18 Uhr ist es wirklich lang. Mindestens zwei Stunden. Noch als nachgeschobene Einzelkritik: Was Horst jede Woche an Rafinesse und Spielintelligenz auf den Platz bringt, lässt immer wieder staunen. Und die eleganten, franzbeckenbauerähnlichen Läufe aus der Abwehr nach vorne, von unserem großen Sportsmann Matze, meinem Gegenspieler des Tages, sind ebenfalls unnachahmlich. (Stephan schreibt jetzt bestimmt wieder, er hat gleich Pipi in den Augen....).

Danke euch für zwei Stunden Fußball und Freude.

Allen eine gute Woche! 

Und Oli schöne lange Ferien in Italien und anderswo. Komm gut wieder.

Ulinho

 

Grün (*) Blau 
Stephan

Thomas No. 1

Matze Juri parttime
Martin Olic
Tim Jirschi
Jörg Ulinho 
Marc  Zizou
Oli Horst
Fränk the Tank Tesla Markus aka  "der Schleicher"
  Schmi

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Tim (Sonntag, 12 Juli 2020 21:38)

    Ich weiß, Du willst Dich ja selbst nicht erwähnen, aber Du bist mal wieder "Mann des Tages" auffem Platz... ich weiß nicht wie das geht, aber dass jeder Deiner Schüsse im Netz landet, wenn man nicht den Fuß dazwischen bekommt, ist ebenso erstaunlich wie unheimlich... Gratulation für Deine Abgezocktheit und jeden Haken, mit dem Du die gegnerische Abwehr zur Schau stellst und damit dem Zorn des Torwarts preisgibst... ich hab Oli selten so verzweifelt und wild gestikulierend im Tor gesehen! :))

  • #2

    Horst (Sonntag, 12 Juli 2020 21:49)

    Ne, ne, Ulinho, da fehlen doch ganz erhebliche Teile in deinem Bericht! Ich habe es noch in den Ohren, wie du gesagt hast: "Über eigene Tore berichtet man nicht"! Also tue ich es! Ein Treffer schöner als der andere, stramme Schüsse aus dem Halbfeld und wie an der Schnur gezogen, jeweils unhaltbar! 3 Tore waren es von dir mit Sicherheit, es können aber auch 4 oder 5 gewesen sein? Tolle Leistung!

  • #3

    Thopro (Montag, 13 Juli 2020 08:29)

    Das freut mich aber, dass ein Lächeln von mir (und sei es nur von der Karte) dich zur Högschtleistung motiviert :-)

  • #4

    Oli (Montag, 13 Juli 2020 09:08)

    Sach ich doch und hab' ich Ulinho direkt auch geschrieben: " was für Hammergeräte. Und jedesmal ins Eck. Während die beiden ersten ein „Geschmäckle“ hatten (trotzdem superschöne waren), war der dritte sozusagen die Bestätigung, dass Du dafür keine fremde Hilfe brauchst. Munterer Kick, würde ich sagen."

  • #5

    Thomas No 1 (Montag, 13 Juli 2020 09:40)

    ...und Marc kann auch kullerball Tore! Wie war die neue Spielzeit Regelung? Nur bis 17.55 Uhr (Stadionuhr) und ab 16.30 ?

  • #6

    Ulinho (Montag, 13 Juli 2020 14:54)

    Ihr seid schon saunett, ihr Elefanten.... danke für die Blumen!

  • #7

    Eva Gräf (Dienstag, 28 Juli 2020 17:26)

    Gratulation Bruderherz, jaaa Dein Herz schlägt für den Fussball. Ihr scheint eine tolle und sympathische Truppe zu sein. Wünsche viel Spass weiterhin. Bin als Zuschauerin und Beifall-Klatscherin jederzeit bereit...............

    Viele Grüsse von Deiner sister