Vom Phantomschmerz und dem Schlangenpapst…und Flurschaden

Niki hatte es aus der globalen Elefantendatenbank gehackt – Olic hat am Spieltag Geburtstag! Also alle auf Corona Abstand und Ständchen singen, das hat noch gut geklappt.

 

Gigi und Niki bewiesen dann erstaunliche Fähigkeiten in höherer Mathematik, die es zweifellos braucht, um 14 Leute zu gleichen Teilen mit den bekannten roten und schwarzen Karten einzuteilen – Ergebnis: 6 Grüne und 8 Bunte !R-E-S-P-E-K-T!

 

Glücklicherweise kam Calle etwas zu spät, so wurde die Rechenkapazität unserer beiden Mathe Käpsele nicht noch mehr strapaziert. Den Grünen: Mark, Sven, Uli, Peter, Gigi und mir wurde dann Jörg zugeordnet, weil die Bunten: Geburtstagskind, Trainer, Schleicher, Niki, Fränk, Matze, Zizou ohne Calle keine Chance gehabt hätten.

 

6:2 für Bunt endete die für Grün wenig schmeichelhafte erste Halbzeit, ohne Gigi im Tor wäre das eine zweistellige Angelegenheit geworden, er hat die Bälle viel besser berechnet als die Karten! Angedrohte Strafzölle und Einreiseverbote in den Grünen Strafraum haben die Bunten ignoriert und erwiesen sich als wenig sinnvolle Maßnahmen. Eine kleine Umstrukturierung zur zweiten Halbzeit sollte aber erfolgreich sein, Fränk wechselte zu Grün, Jörg ging ins Grüne Tor und Gigi auf die linke Abwehrseite. Eine hochdynamische Achse haben Gigi und Fränk da gebastelt, Mark hatte endlich die Anspielstationen um als Superspreader (neudeutsch für Ballverteiler) das Spiel im Mittelfeld auf Tempo zu bringen, es stand nach 2 Minuten schon 6:4. Das ging natürlich zu einfach, weshalb Fränk, Sven und Gigi immer wieder leichte Ballverluste einstreuten, um zu testen wie schnell die aufgerückte Grüne Abwehr zurückeilen konnte. Nach dem Grünen Ausgleich zum 6:6 ging Bunt nochmal durch ein typisches Kopfballtor von Olic in Führung, also so eines der Marke schwer bis nicht zu verteidigen, Uli meinte ich wäre zu passiv gewesen in der Situation. Ich habe ihm versprochen Wachstumshormone zu nehmen bis ich so groß bin wie Dirk Nowitzki und habe ihm die Bewachung von Olic für die restliche Spielzeit überlassen. Bunt griff nun tief in die Taktik Trickkiste und stellte Markus-Tesla-Schleicher ins Tor. „Phantomschmerz, der Ball war schon längst weg!“ war seine offizielle Stellungnahme zu seinem elfmeterreifen Foul an Sven. Mangels besserer Argumente verzichtete Grün auf den Elfer und kam trotz fahrlässiger Chancenverwertung zur ersten Führung, zum 8:7, ich meine es gab noch ein 8:8 danach hat Grün aber wieder besser gespielt und ist am Ende mit 2 oder 3 Toren Vorsprung aus dem Spiel gegangen. Erwähnenswert wäre noch die Reaktion von Calle auf einen Abwurf von Markus direkt vor die Füße von Uli so etwa 5 Meter vor dem Tor, wer dabei war erinnert sich an die Schockstarre, die das ganze FT Gelände auf Calles Ausruf hin erfasste.

 

Zur dritten Halbzeit traf sich nur ein kleines Häufchen, die Themen der Woche wurden wie folgt besprochen:                                                                                                                             

Woher kommt der Flurschaden, die plattgedrückte Stelle (ca. 2m x 2m) auf dem FT Rasen? Erste Hinweise deuten auf den Aktionsradius eines Mitspielers hin.                                                    

Wer bringt nächste Woche Glyphosat, Napalm, Agent Orange zur Entlaubung der Hecke zur Dreisam hin mit, die Ballsuche dort entwickelt sich zum Spielzeiträuber.                                   

Wer findet den Artikel in der BZ mit dem Interview von Gerrit – Stichwort Schlangen Papst.  Irgendein VFB war kurz im Gespräch bezüglich KFW Krediten – alle einer Meinung: nicht diskussionswürdig.

 

Vierte Halbzeit = Rudi:                                                                                                              

Kaum zu glauben Gerrit schneit nach Jahren einfach so rein, es geht ihm prächtig und er lässt alle grüßen – siehe Beweisfoto                                                                                                      

Es gibt neuerdings eine Long Drink Karte bei Rudi, habe sofort Topro informiert, der hat es aber leider heftig am Ischias – Gute Besserung!

 

 

 

Maches guet!

 

Jirschi!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Ulinho (Samstag, 18 Juli 2020 16:06)

    Danke, Jürgen, überragend.... Bleib dran mit den Hormonen! Schönes Wochenende!

  • #2

    Tesla Markus (Samstag, 18 Juli 2020 16:19)

    Ich Sitze in München im Café und lach mich weg

  • #3

    Oli (Samstag, 18 Juli 2020 18:19)

    Ich sitz in Karlovac im Hotel und lach mich weg

  • #4

    Thomas no1 (Samstag, 18 Juli 2020 20:18)

    Ich sitz in langweiliger Besprechung und lach mich weg!

  • #5

    Horst (Samstag, 18 Juli 2020 21:23)

    Die Süddeutsche Zeitung macht Dir sicherlich bald ein Angebot, super Artikel!

  • #6

    Ingo (Sonntag, 19 Juli 2020 09:49)

    Jürgen! Eine weitere Sternstunde der Spielberichterstattung!

  • #7

    Stephan (Sonntag, 19 Juli 2020 09:57)

    Ich sitz beim Frühstück und lach mich weg! A grandios Spielbericht.....

  • #8

    Bernd (Sonntag, 19 Juli 2020 13:12)

    Amüsantester Spielbericht ever!
    Chapeau, lieber Jürgen!