36 Grad und es wird noch heißer

„Guck mal was die Jungs da hinten tun

Und sag ihnen das will ich auch

Denn immer wieder wenn die Jungs das tun

Dann merk ich was ich brauch“… Fussball!

(Zitiert nach Liedtext von 2raumwohnung)


Freitag Mittag im Schatten gefühlte 36 Grad, die Sonne brennt und 13 wackere, hitzebeständige und sonnenstichgefährdete Grüne Elefanten wagen sich auf den Platz.

Angemeldet in der App waren es nur 6 -doch “Manche mögen`s heiß“ und kommen kurzentschlossen dazu.

Aber nur die Harten kommen in den Garten, die Karten werden gezogen, die Mannschaften eingeteilt, der Spielertransfer zwischen Schwarz und Rot beginnt.

Da der Transfermarkt begrenzt ist (Corona) erklärt sich Marc bereit zu Schwarz zu wechseln und Tim verstärkt Team Rot.

Der Anpfiff erfolgt mit sechs Roten und sieben Schwarzen.


36 Grad und es wird noch heißer

36 Grad, kein Ventilator

Das Leben kommt mir (noch) gar nicht hart vor…


16.50 Uhr der Ball rollt.

16.53 Angriff über Schmi – schöne Vorarbeit – und Zizou macht das 1:0 für Rot.

Die Hitze setzt uns allen zu, trotzdem kommt ein doch zügiges Spiel in Gange, mit vielen Chancen für beide Teams. Doch Rot kann seine Chancen besser verwerten und gehen deshalb verschwitzt in eine klare 3:0 Führung: Ebenfalls durch Schmi kommt nach einem feinem Durchdribbler das 2:0 zustande, und zum 3:0 von Juri kullert der Ball vom Pfosten ins Tor.

Uli`s starker rechter Fuß schlägt die perfekte Flanke auf Zizou, dem die Hitze noch nicht zu Kopfe gestiegen ist und mit selbigem – dem Kopf- den Ball ins Tor versenkt zum 4:0.


36 Grad und es wird noch heißer

Keiner weiß was gleich passiert

Doch jeder weiß hier

Das ist die Luft die brennt


Nach einer kurzen Trinkpause schlägt Schwarz zurück: Niki versucht es mit der Brechstange, schießt aus allen Lagen- die Hitze kann ihn nicht bremsen – und belohnt Team Schwarz gleich mit zwei Toren: 4:2

Das erste Hitzeopfer verlässt den Platz, aber nach 45 Minuten ist das Keinem zu verdenken, der Schweiß tropft und die Kehle ist trocken. @Jörg: hoffentlich kein Hitzeschlag erlitten😉

Mit sechs gegen sechs Spielern geht es weiter.

Schwarz bleibt weiter am Ball: Marc schießt das 4:3 und auch Christian, der unermüdlich über die rechte Seite sprintet belohnt sich mit einem Abstauber-Tor: 4:4

Rot kann aber die Führung wieder an sich reißen: Uli der Rechts-Fuß-Künstler spielt wie ein Hitze-Beständiger- Brasilianer und zielt wie gewohnt ins linke untere Eck: 5:4

Doch kurz darauf schon der Ausgleich zum 5:5-Torschütze dem Schreiber unbekannt, der Schweiß läuft in die Augen. Infrage kommen Jürgen, Frankie, Thomas 😉, die alle motiviert gegen die Hitze gespielt haben.

Der jüngste Spieler auf dem Platz kann seine letzten Energien nochmals bündeln zum 6:5.

Und der größte Spieler auf dem Platz schaltet schnell und gleicht nochmals in den letzten Spielsekunden aus: 6:6

Zu erwähnen sind aber auch Tim und Peter für Team Rot, denn auch sie haben die Hitze nicht gescheut und die Abwehr stabil gehalten.


36 Grad und es wird noch heißer

Wir liegen vor der Minibar

Komm lass uns baden gehen….


PS: Die dritte Halbzeit in der Mösle-Stube war bestimmt auch heiß….


Schöne Grüsse und eine schöne Woche 

Zizou 



Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Thomas No 1 (Montag, 03 August 2020 10:34)

    Sehr cooler Beitrag. Da wünscht man sich ne Tonne mit Eis!

  • #2

    Fränki (Dienstag, 04 August 2020 11:31)

    nun. du hast super Unterstützung bei Mützenjustierung genossen. Auch wenn’s bissle eklig war. Siehe Lichtbild ���

  • #3

    Ulinho (Dienstag, 04 August 2020 15:55)

    Hab ich echt ins Tor getroffen? Kann mich nicht erinnern. Muss die Dehydrierung gewesen sein. Danke für den ausführlichen Bericht, Zizou! Hast du dir den am Samstag auf der Bank im Strandbad ausgedacht? Immer wenn ich hinsah, warst du immer noch drauf...