Katar kann kommen!

Die Hitze entscheidet Spiele, das sei Jogi schon jetzt mitgegeben (und Calles Mentalität!). Zur Halbzeit waren beim Stand von 7:2, hängende Köpfe bei „Bunt“ zu sehen. Niemand glaubte mehr so recht an eine Wende. Sollen wir zur Trinkpause gleich hoch in die Kneipe gehen? „Grün“ hatte „Bunt“  in der ersten Halbzeit überrollt, mit einem irrsinnigen Laufpensum und tollen Abschlüssen, dem sie aber in der zweiten Halbzeit Tribut zollen mussten, denn die gehörte dann „Bunt“! Fast hätten wir es noch geschafft. Noch länger spielen bis das Ziel erreicht ist, war aber keine Option. Zum Schluss des Spiels fiel fast bei jedem Angriff ein Tor, was definitiv an der schwächelnden Kondition aller Teilnehmer lag. Unterm Strich waren es drei oder vier Tore Vorsprung für „Grün“. In der SlowMo der Hitze sehen die Fehler (von hinten) brutal schlecht aus. Für mich bemerkenswert war, dass ein bald 70-jähriger bei 35° im Schatten ein Tor schießt, nachdem er vorher schon einen tollen Kopfball allerdings knapp über das Tor platzieren konnte (Jörg liest das eh nicht!). Es war eines der besseren Spiele, darin war man sich einig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fränki (Samstag, 08 August 2020 12:15)

    Yep, sehr gut auf den Punkt gebracht. Und aufm Platz wenn die Lunge brennt und der Schweiss in den Augen dich fast blind machen tut so ein verdammter läppischer Fehlpass über acht Meter, der im unglaublich stumpfen FT Geläuf (muss Kleberasen sein) völlig uncool verhungert wirklich wirklich weh ...