Trinkpause bei 15 Grad?

Es war schwül, das Gewitter im Osten im Anzug, aber ausgeblieben, das Höhentraining des Herzogenhorns verblasst, versuchten sich die Grünen Elefanten im Fußballspielen. Laufen gehört dazu, so die bittere Erkenntnis.  Die Mannschaften waren nach der Papierform schnell aufgeteilt es stand dann allerdings schnell 3:0 für Grün. Bis 17:30 stand die Null, dann ging es noch erschöpft 12:5 aus. Besonderheiten gibt’s eigentlich nicht zu berichten, der Trainer ging als Stürmer freiwillig ins Tor, Olic hat das Spiel überlebt, weil er diesmal mit Marc gespielt hat, Matze liebt den Ball weiterhin, Martin gewinnt jeden Zweikampf, Tim trifft aus dem Stand, Uwes Muskeln haben gehalten, Jürgen schiesst ein Tor und ist ansonsten machtlos, Peter treibt an, aber wohin, Stefan spielt weiter auf ialienischem Niveau, wenn Marc und ThoPro nicht laufen würden, ….äh, sorry. Nicht das es langweilig wäre, aber wo sind all die anderen ? Immerhin ist heute Christian angereist und hat sein bestes gegeben. All Ihr anderen kommet aufm Platz!

 

Thomas Stoffel

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Horst (Samstag, 17 Juli 2021 23:12)

    Danke für den schönen Bericht!
    Da wir ca. alle 10 Minuten einen neuen Torhüter hatten, war die Abwehr in der Feinabstimmung überfordert, Hätten wir Dich, Thomas Nr. 1, in unseren Reihen gehabt, wären wir - ohne Zweifel - als Sieger vom Platz gegangen!

  • #2

    Oli (Sonntag, 18 Juli 2021 00:11)

    Yeah! Klasse Schreibe. Ich war qausi dabei.