Der letzte Kick – im Juli

 

Der Nachmittag startete mit einem ‚Stark-Regen-Erlebnis‘ auf dem Hinweg. Also war alles angerichtet, beste Bedingungen: ein leichter nasser Rasen, frische saftige Luft, beste Temperaturen. Mit Blick auf die offiziellen Anmeldungen gab es eine wundersame Vermehrung auf dem Platz und so konnten – mal wieder nach ‚klassischem‘ Kartenziehen – zwei Teams gebildet werden (ohne große Diskussionen).
Team Grün - in Unterzahl – ging früh in Führung, mit einer taktischen Meisterleistung - einem 3-2, einem in ‚Neuer-Manier‘ mitspielendem Torwart (Bernadin), einer hohen Laufbereitschaft und Pässen in die Tiefe. Team Bunt brauchte eine Findungsphase und es gab hier und da taktische Unklarheiten und die eine oder andere vergebene Chance. Dennoch hielt der Torwart bei Bunt (Thomas) mit seinen gefürchteten ‚Ich reiße meine Faust hoch‘ Paraden die Bunten im Spiel.
Nach der Pause wurde gemunkelt, es wären ein paar Treffer unterschlagen worden.
Team Bunt konnte kurzzeitig eine ‚Schippe‘ drauflegen, auch dank läuferischem Einsatz. Aber erneute Tiefenläufe von Calle mit saftigem Abschluss hielten Team Grün auf Abstand. Auch Ulinhos Bemühen mit positivem Coaching Motivation zu schaffen verpufften. Uwe zeigte technische Kompetenzen und Bunt versuchte über Schmi, Ingo, Tim, Tesla und Martinet den Ball zuweilen ins Tor zu tragen, aber der berühmte letzte Pass wollte nicht immer gelingen. Niki und Olic machten ihren Job in der Offensive souverän und Peter war jederzeit stets bemüht.

 

PS. 7:4 für Grün!

 

Aufstellung

Grün: Niki, Olic, Calle, Bernadin, Peter, Uwe

Bunt: Schmi, Martinet, Thomas, Tim, Ulinho, Ingo

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas No 1 (Mittwoch, 04 August 2021 12:25)

    Ein wahrhaft denkwürdiges Spiel, was die verpaßten Chanchen bei Bunt angeht. Zum Harre raufen! Dafür ist der erste Spielbericht von Peter mindestens so elegant wie seine Spieleröffnungen.